Alveran-Larp Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Alle Umfragen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Archivierte Foren
 Vorlauf Nostria VIII - Der Schatten des Ketzers
 Aufruf wider die Schergen des Rattenkindes
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  

Eledan Schattenfalke
Auelf


75 Beiträge

Erstellt am: 11 Nov 2010 :  21:37:30 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ach Eledan hat sich nach den Ereignissen in Svennaholm auf den Weg gemacht, Verbündete gegen die neuerliche Bedrohung zu finden.

"Nach der verheerenden Niederlage in diesem kleinen Wehrgehöft im Nostrischen, nun hier in Svennaholm wieder von dieser Lukretia zu hören, ein Schrecken ohne Gleichen.
Wir hatten nur den Anfang erlebt, und nun standen die Sterne günstig für weitere schändliche Taten. Zeit und Ort waren durch die Dokumente des Boten enttarnt worden. Die Konstellation zu günstig als das sich die namenlose Hexe die Chance entgehen lassen würde.
Und so wie sie Zeit hat, sich vorzubereiten, so müssen auch wir uns rüsten.

Meine Weggefährten haben sich an die Tempel und Akademien gewendet, und so suche ich in den Wäldern und Auen nach weiteren Streitern gegen des Rattenkinds Schergen.

Elfenbrüder und -schwestern, rüstet Euch in bestes Leder, spannt Eure Bögen und lasst uns singend in die Schlacht ziehen. Unser Erzfeind erhebt sich neu, und wir müssen den Menschen bestehen."

Von Olport über Prem und Thorwal nach Kendra und Salza begleite ich die junge hesindetreue Abenteurerin Jana. Unterwegs haben wir Abschriften der Originalbotschaft Lukretias und deren Entschlüsselung gamcht. Außerdem habe ich zwei Schlüssel-Schablonen aus Holz angefertigt. Eine behält Jana, und eine führe ich mit mir. In Salza trennen sich unsere Wege fürs erste.
Eledan zieht allein den Ingval hinauf durch die Auen und Wälder, entlang des südlichen Steineichenwaldes bis zum Thuransee.
Er hofft, einige Sippen zu finden. Elfen, die diesen Kampf unterstützen wollen. Sein Lied klingt durch die Wälder. Vielleicht wird es weiter getragen. Dann will er sich gen Winhall wenden, wo er persönlich noch einen letzten Besuch im Boron-Tempel macht, um das Schreiben, die Schablone und die Übersetzung zu zeigen.
Schließlich geht es wieder gen Osten, wo er sich in Elidas Weyl mit Jana und allen gewonnenen Verbündeten treffen will.


-----------
Allen interessierten Elfen lasse ich gerne die Abschrift zukommen. Oder wer einen Boroni aus Winhall spielt bekommt diesen vielleicht auch zu sehen, falls Drachwills oder Janas Kunde nicht schneller waren

Eorla! Eledan


Ärgern heißt, sich an eigener Gesundheit wegen Blödheit anderer zu rächen.

Bearbeitet von: Eledan Schattenfalke am: 11 Nov 2010 21:40:13 Uhr
  Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
© Copyright 2001-2019 by Jan Fey

Alle Rechte vorbehalten.

Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie

die Allgemeinen Nutzungsbedingungen an.

Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000