Alveran-Larp Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Alle Umfragen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Archivierte Foren
 Vorlauf Geschichten aus dem Reichsforst 2
 Forenspiel im Nachfeld von Reichsforst 2 (Vmm)
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Vorherige Seite
Autor Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema
Seite: von 6

Valeria
neues Mitglied


22 Beiträge

Erstellt  am: 26 Aug 2015 :  10:28:08 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Noch so eine in den letzten Tagen geprüfte Seele...das Ticken ist nur leider eine Prüfung von ihm und in der Nähe befindlichen Personen. Sie versuchte es zu ignorieren.

"Nun euer Gnaden, ich kann die Vorbehalte meiner Dienerin verstehen, besonders nach den Ereignissen der letzten Tage. Ihr würdet gerne meiner Dienerin helfen, doch im Augenblick werdet ihr ihr Vertrauen nicht erringen, ganz gleich ob ich anwesend bin oder nicht. Daher möchte ich euch für eurer Angebot danken, es nun aber ablehnen. Ich kann mir vorstellen, dass dieses Geräusch und dessen Geschichte auch andere zukünftige Patienten abschrecken wird. Vielleicht ist es diesmal an der Zeit sich selbst Hilfe zu suchen.
Ich habe viel worüber ich nachdenken möchte und werde meinen Spaziergang weiter fortsetzen. Mein Vetter wird in Kürze mit einem Teil der Gesandtschaft voraus reisen, doch ich verbleibe noch eine Weile länger im Ort. Solltet ihr mich nochmal sprechen wollen, werde ich wohl noch anwesend sein.
Gehabt euch Wohl und möge Boron mit seinen Geschwistern über euch wachen."

Nachdem Borondrian sich etwas entfernt hat.

"Salome zeig mir doch bitte einen schattigen Weg, aber bitte nicht zu sehr in den Wald, da ist es immer so unwegsam und die Wege hier sind nicht gut gepflegt. Vortrefflich wäre eine Sitzgelegenheit. Da lässt sich besser unterhalten als wenn ich dauernd auf Wurzeln achten muss."

[da die nächste Con sich schnell nähert, habe ich kaum Zeit und würde vor Spur des Blutes und einem dort evt. vorhandenen Forenspiel die Ereignisse hier abschließen]

Donna Inares Fiorella Phelicitas Monterey-Paligan - Notaria procurazione der al´anfanischen Gesandtschaft
Zum Anfang der Seite

DonPedro
Junior Mitglied


57 Beiträge

Erstellt  am: 26 Aug 2015 :  13:01:27 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Borondrian ging und verabschiedete sich bei den Damen!

Möge Boron eure Träume beschützen!
Zum Anfang der Seite

Anjeska
Junior Mitglied


65 Beiträge

Erstellt  am: 26 Aug 2015 :  14:05:28 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Salomé seufzte erleichtert und sah ihre Herrin dankbar an. "Gern, Schwester. Ich kenne da eine lauschige Lichtung gar nicht weit von hier, wir müssen nur dem Singen der Vögel folgen.", schnatterte sie heiter, fasste Phelicitas bei der Hand und führte sie durch das lichte Unterholz hinein in den Wald.

[War mir eine Freude mit euch :)]

The key to happiness is compliance.
Zum Anfang der Seite

Räuberwald
Senior Mitglied


805 Beiträge

Erstellt  am: 26 Aug 2015 :  14:30:53 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Räuberwald's Homepage  Antwort mit Zitat
Kapitel 3

Dorf Waldwacht, Ritterlehen Wolfswacht, Grafschaft Waldstein, Königreich Garetien,
3. Praios 1038 BF, Wassertag, am Nachmittag


Die Nachmittagssonne warf sanfte Schatten auf das geschnitzte Wappen am hölzernen Tor des Gutshauses der Herrin von Wolfwacht.


Don Decius Paligan - Grande, Gesandter Al'Anfas & Legat des Hauses Paligan (TW 2+3+4, Sil 4+5, RF 1+2, WB 1, ST 1+2+3, WK 5, HdS 1, CM 5.5, SuG 1)
Tar Rivitoz - Seesoldat der Schwarzen Armada (KuT 2)
Knotas Klipp - Schiedsknecht der Rondrakirche (DSDB)
Darec Quent - Albernischer Renegat (LvT 8)
Darb Knipperdolling - Legendärer Wanderprediger der Bekenner-Sekte (PzE1)
NSC (Alrik vom Elgorshof, Olein Waldeswacht, Papageno Paligan) (PzE 2, PzE 3, CM 6)

Bearbeitet von: Räuberwald am: 26 Aug 2015 14:31:08 Uhr
Zum Anfang der Seite

DonPedro
Junior Mitglied


57 Beiträge

Erstellt  am: 27 Aug 2015 :  15:59:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Etwas früh am Nachmittag kam Borondrian, früher als erwartet, von einem Spaziergang mit Salome und der werten Dona Phelicitas, ins Dorf zurück.
Er war etwas mürrisch und aufgebracht,doch nichts desto trotz wollte er nun mit dem Legaten sprechen. Er wollte endlich seine Meinung mit einem Entscheidungsträger bereden. Er hatte die Schnauze getrichen voll.
Deshalb fiehl das Klopfen an die Tür etwas energischer aus; als es sein hätte sollen, um es zu hören. Danach wartete Borondrian bis eine Reaktion kam.

Möge Boron eure Träume beschützen!

Bearbeitet von: DonPedro am: 27 Aug 2015 16:00:55 Uhr
Zum Anfang der Seite

Räuberwald
Senior Mitglied


805 Beiträge

Erstellt  am: 27 Aug 2015 :  20:11:31 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Räuberwald's Homepage  Antwort mit Zitat
Als ihm Borondrians Ankunft gemeldet wurde, sann Decius Paligan einen Augenblick über die möglichen Absichten des Mannes nach. Dann zog entschlossen seine Schärpe zurecht. Er bedeutete seinem Leibdiener, den vor Tür wartenden Gast einzulassen und ihn in den Empfangsraum der Ritter von Wolfswacht zu geleiten, während er selbst Bellana über die Ankunft des Borongeweihten informierte.

Auf dem Weg zurück beschleunigte er seine Schritte und empfing den Geweihten mit einem breiten Lächeln. "Euer Gnaden Borondrian! Welche Freude! Euer Besuch ehrt uns." Er deutete einladend auf einen der Stühle. "Meine edle Base, die Herrin von Wolfswacht, wird in Kürze eintreffen. Darf ich Euch in der Zwischenzeit eine Erfrischung anbieten?"


Don Decius Paligan - Grande, Gesandter Al'Anfas & Legat des Hauses Paligan (TW 2+3+4, Sil 4+5, RF 1+2, WB 1, ST 1+2+3, WK 5, HdS 1, CM 5.5, SuG 1)
Tar Rivitoz - Seesoldat der Schwarzen Armada (KuT 2)
Knotas Klipp - Schiedsknecht der Rondrakirche (DSDB)
Darec Quent - Albernischer Renegat (LvT 8)
Darb Knipperdolling - Legendärer Wanderprediger der Bekenner-Sekte (PzE1)
NSC (Alrik vom Elgorshof, Olein Waldeswacht, Papageno Paligan) (PzE 2, PzE 3, CM 6)
Zum Anfang der Seite

DonPedro
Junior Mitglied


57 Beiträge

Erstellt  am: 28 Aug 2015 :  00:15:40 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Borondrian war garnicht zum Fröhlichsein zu mute aber er überwannt den Zorn und begrüßte den Legaten eben so schmeichlerisch.
"Es ist mir eine Ehre mit euch sprechen zu dürfen edelster Don Paligan!!"
"Gerne nehme ich euer Angebot an und werde mich setzen,und ja ich kann nicht anderst und muß fast unverschämt sein aber diesen Almadanischen den euer Vetter auschenken lasst ist einfach dem Gaumen schmeichelnd!".
Borondrian wartete jedoch mit dem sich setzen da er ja wußte was sich gezimmt und was nicht.
(Und wie bringe ich ihm jetzt bei dass die Sache mit Salome äußerst fraglich ist?)

Möge Boron eure Träume beschützen!

Bearbeitet von: DonPedro am: 28 Aug 2015 00:17:46 Uhr
Zum Anfang der Seite

Räuberwald
Senior Mitglied


805 Beiträge

Erstellt  am: 29 Aug 2015 :  12:13:23 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Räuberwald's Homepage  Antwort mit Zitat
Decius bedeutete Lucan mit einer beiläufigen Handbewegung, sich der Wünsche des Borongeweihten anzunehmen. Dann nahm er selbst auf einem der Stühle Platz und verschränkte die Hände auf dem Schoß. Unter leicht gesenkten Wimpern musterte er seinen Gast und versuchte, dessen Stimmungslage zu ergründen. Warum bist du hier?

Als der Diener nach wenigen Augenblicke mit einer Weinkaraffe und drei geschliffenen Pokalen aus Kristallglas zurückkehrte, schenkte Decius Borondrian ein reuevolles Lächeln. "Mein lieber Vetter, Don Quintilian, hat mich daran erinnert, dass ich es sträflichst vernachlässigt habe, Euch für meine Rettung vor der blutsaugenden Bestie während der Tage ohne Namen in angemessener Weise zu danken. Ich würde dies gerne nachholen. Gibt es etwas, das Euer Herz begehrt, etwas womit ich Euch eine Freude machen und der Größe meiner Dankbarkeit Ausdruck verleihen kann?"


Don Decius Paligan - Grande, Gesandter Al'Anfas & Legat des Hauses Paligan (TW 2+3+4, Sil 4+5, RF 1+2, WB 1, ST 1+2+3, WK 5, HdS 1, CM 5.5, SuG 1)
Tar Rivitoz - Seesoldat der Schwarzen Armada (KuT 2)
Knotas Klipp - Schiedsknecht der Rondrakirche (DSDB)
Darec Quent - Albernischer Renegat (LvT 8)
Darb Knipperdolling - Legendärer Wanderprediger der Bekenner-Sekte (PzE1)
NSC (Alrik vom Elgorshof, Olein Waldeswacht, Papageno Paligan) (PzE 2, PzE 3, CM 6)
Zum Anfang der Seite

DonPedro
Junior Mitglied


57 Beiträge

Erstellt  am: 30 Aug 2015 :  16:07:21 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
"Nun werter und edelster Don Decius, in der Tat in der Tat!!!".
Borondrian schaute in die Augen des Don und dass mit einem sehr erkundendem Blick!
" Aber zuerst möchte ich eine Frage beantworten die ich in euren Augen lesen konnte, obwohl sie mir nicht mit Worten gestellt wurde, werde ich sie nun beantworten !"
"Was mache und was will ich hier?" "Ersteres ich habe Fragen die ich gerne beantwortet haben möchte; Zweiteres ich geniese die Anwesenheit von Personen die dass Leben anderst sehen als ich!"
Borondrian nahm einen Niper von seinem Glas und lächelte Decius an.
Er wartete ab was sein Gegenüber nun antworten würde und hatte eine gewisse Genugtuung daran dass er im "Spiel" war.Der erste "Akt" des Gesprächs hatte begonnen, wie es der Don wohl sagen würde.
Anderst wie Don Decius, saß Borondrian von Punin eher mit einem lasziven Sitzstill auf seinem Stuhl.

Möge Boron eure Träume beschützen!

Bearbeitet von: DonPedro am: 30 Aug 2015 16:13:22 Uhr
Zum Anfang der Seite

Räuberwald
Senior Mitglied


805 Beiträge

Erstellt  am: 31 Aug 2015 :  09:34:01 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Räuberwald's Homepage  Antwort mit Zitat
Decius gab sich alle Mühe, dem intensiven Blick des Geweihten gleichmütig zu begegnen und keine Miene zu verziehen. Er nickte zustimmend zu Borondrians Worten. "Ich habe selbst auch die Erfahrung gemacht, dass gerade der Austausch mit Menschen, die ... unvertraute Perspektiven vertreten, eine große Bereicheruntg für den eigenen Horizont sein kann." Er strich sich nachdenklich über den Bart. "Und wer weiß, möglicherweise sind unsere Sichtweisen auf das Leben gar nicht so unterschiedlich, wie Ihr annehmt, Euer Gnaden. Ich wäre nicht überrascht, wenn wir in einigen Punkten sogar eine sehr ähnliche Sicht der Dinge besitzen." Ihr seid jedenfalls von allen Borondienern des Nordens, die mir bisher während meiner Reisen begegnet sind, derjenige, der denen meiner Heimat am ähnlichsten ist, ergänzte er in Gedanken. "In jedem Fall", er lächelte und nahm seinerseits einen Schluck aus dem Pokal, "teilen wir beide die Wertschätzung für einen guten Wein."

Er öffnete einladend die zuvor verschränkten Hände und beugte sich Borondrian entgegen. "Ihr habt von Fragen gesprochen, die Euch beschäftigen. So es in meiner Macht steht sie zu beantworten, werde ich dies mit Freuden tun."


Don Decius Paligan - Grande, Gesandter Al'Anfas & Legat des Hauses Paligan (TW 2+3+4, Sil 4+5, RF 1+2, WB 1, ST 1+2+3, WK 5, HdS 1, CM 5.5, SuG 1)
Tar Rivitoz - Seesoldat der Schwarzen Armada (KuT 2)
Knotas Klipp - Schiedsknecht der Rondrakirche (DSDB)
Darec Quent - Albernischer Renegat (LvT 8)
Darb Knipperdolling - Legendärer Wanderprediger der Bekenner-Sekte (PzE1)
NSC (Alrik vom Elgorshof, Olein Waldeswacht, Papageno Paligan) (PzE 2, PzE 3, CM 6)
Zum Anfang der Seite

DonPedro
Junior Mitglied


57 Beiträge

Erstellt  am: 01 Sep 2015 :  12:36:49 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Borondrian schaute freundlicher zu Don Decius , er wollte nicht dass er wie ein Adler wirkte der seine Beute erlegen will.
"Werter Don Decius es gibt einiges was ich fragen möchte und würde sehr erfreut sein wenn ich etwas mehr erfahre als von anderen Leuten."
Nun zum einn gibt es da die Frage ob ich mein Altersruhestand hier in diesem Dorf als Bewohner warnehmen darf?
Dann die Frage warum ihr soviel Golddublonen in ein Dorf hineinbuttert dass nichts abwirft?
Und weshalb kettet sich das Hause Paligan eine Sklavin an den Hals, die nur Probleme bringt und keinen Nutzen abwirft?
Und weshalb möchtet ihr mich belohnen für etwas dass ich für jeden getan hätte?
Ja dass sind Fragen die mein Oberstübchen beschäftigen werter Don!
Mit einem Lächeln zu Don Decius endete Borondrian seine Fragen.

Möge Boron eure Träume beschützen!
Zum Anfang der Seite

Räuberwald
Senior Mitglied


805 Beiträge

Erstellt  am: 02 Sep 2015 :  20:53:56 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Räuberwald's Homepage  Antwort mit Zitat
Decius erwiderte das Lächeln freundlich. Er nahm einen weiteren Schluck Wein und gab vor, einige Augenblicke über Borondrians Fragen und die darauf angemessenen Antworten nachzudenken. "Letztlich obliegt es meiner lieben Base, der Herrin Bellana, die gewisslich in Kürze zu uns stoßen wird, darüber zu entscheiden, ob sie Euch eine dauerhafte Wohnstätte in Waldwacht zur Verfügung stellt. Aber ich bin sicher, dass sie einen Mann von Eurer Kompetenz und Erfahrung mit Freuden aufnehmen und das Dorf Euch mit offenen Armen empfangen wird."

Langsam lehnte er sich zurück und verlagerte das Gewicht. "Über die Gründe, warum mein Familienoberhaupt den Entschluss gefasst hat, die Mittel des Hauses geraden an diesen Ort im Reichsforst zu investieren, kann auch ich nur spekulieren", log er. "Wenngleich ich Euch versichern kann, dass das Lehen Wolfswacht Dank der kundigen Berater, die meine Base um sich weiß, zunehmend aufblüht und gewisslich schon bald zu den ertragreichsten Rittergütern der Grafschaft zählen wird."

Als die Rede auf die junge Zahori kam verwandelte sich seine fröhliche Miene wie das langsame Fallen sterbenden Herbstlaubs in einen Ausdruck der Betrübnis. "Eure Worte spielen gewiss auf die bedauernswerte Salome an, das arme Kind. Ich vermute der Grund für Eure Verwirrung über mein Handeln ist in den kulturellen Unterschieden zwischen unseren Ländern zu suchen. Ein Edelmann des Mittelreichs mag es für angemessen halten, einen seiner Leibeigenen sich selbst und damit seinem Schicksal zu überlassen, aber in Al'Anfa empfinden wir eine große Verantwortung für jene, die uns anvertraut sind. Das Mädchen ist offenkundig ... verwirrt und legt seltsames Gebaren an den Tag. Aber sie war einst Teil des Hauses Paligan und ich könnte es nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, sie weiter allein hier, inmitten des Reichsforsts, umher irren zu lassen. Sie hätte womöglich gar zu einer Gefahr für sich oder andere werden können." Er lächelte jovial. "Ganz gleich, was Ihr über mich gehört haben mögt, ich bin ein Mann der seiner Verantwortung nicht aus dem Weg geht."

Decius strich sich über den Bart. "Es ehrt Euch, Euer Gnaden, wenn Ihr Eure mutige Tat als selbstverständlich betrachtet. Und doch war Euer Eingreifen für mich ein Akt selbstlosen Heldentums, denn Ihr habt Euer eigenes Leben in Gefahr gebracht, obgleich Ihr mir zu diesem Zeitpunkt in keinster Weise verpflichtet wart. Ich wurde in dem Glauben erzogen, dass ein Paligan niemandem etwas schuldig bleibt." Im Guten wie im Schlechten. "Deshalb würde ich Euch gerne meine Dankbarkeit erweisen. In einer Form die Ihr für ... angemessen erachtet."


Don Decius Paligan - Grande, Gesandter Al'Anfas & Legat des Hauses Paligan (TW 2+3+4, Sil 4+5, RF 1+2, WB 1, ST 1+2+3, WK 5, HdS 1, CM 5.5, SuG 1)
Tar Rivitoz - Seesoldat der Schwarzen Armada (KuT 2)
Knotas Klipp - Schiedsknecht der Rondrakirche (DSDB)
Darec Quent - Albernischer Renegat (LvT 8)
Darb Knipperdolling - Legendärer Wanderprediger der Bekenner-Sekte (PzE1)
NSC (Alrik vom Elgorshof, Olein Waldeswacht, Papageno Paligan) (PzE 2, PzE 3, CM 6)
Zum Anfang der Seite

DonPedro
Junior Mitglied


57 Beiträge

Erstellt  am: 03 Sep 2015 :  10:50:47 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
"Verzeiht werter Don Decius, aber wenn ihr echt zweifelt an der Tatsache dass Salome eine Schutzbefohlene ist dann ist es doch nur gut wenn ihr sie entlässt!" "Denn wenn sie hier eine Gefahr wird dann gibt es sehr erfahrene Leute die diese Gefahr erledigen würden."
"Denn sie ist jetzt schon eine Gefahr für euch und euer Haus nicht weil sie Dinge ausplaudern könnte die euch denonzieren könnten ,sondern die Tatsache dass etwas in ihr ist was sie nicht kontrollieren kann."
"Und wenn ihr sie mitnehmt nach Punin, dann sage ich euch gleich, dass sie in einer Zelle des Noionitenordens verotten wird bis sie tod ist."
Diese Worte von Borondrian klingen sehr hart und selbstverständlich und dass Lächeln ist aus seinem Gesicht geflohen.
"Wenn Waldwacht erblüht dann würde ich gerne mein Teil dazu beitragen und würde meine Beziehungen in Punin spielen lassen."
" Mein edler älterer Bruder Don Pedro Ximènez handelt mit erläsenen Gütern aus Almada und könnte den Handel hier erblühen lassen , vorausgesetzt er bekommt eine Konsesion für den Handel hier."
Die Miene von Borondrian wurde wieder etwas freundlicher und er nahm einen guten Schluck aus dem Glas.Setzte es ab und redete weiter.
" Ich hoffe eure Basse wird bald anwesend sein , denn ich bin so voller Aufregung, wie ein Junge der den süssesten Apfel beim Dorfapfelbaum klauen möchte."
" Und meine Belohnung ist schwer zu setzen werter Don!" "Denn ich müßte mir überlegen was euer Leben wert ist und dass ist eine schwerwiegende Sache!"
Und Borondrian lächelte wieder.


Möge Boron eure Träume beschützen!

Bearbeitet von: DonPedro am: 03 Sep 2015 10:55:36 Uhr
Zum Anfang der Seite

Räuberwald
Senior Mitglied


805 Beiträge

Erstellt  am: 03 Sep 2015 :  20:44:44 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Räuberwald's Homepage  Antwort mit Zitat
Und wenn ihr sie mitnehmt nach Punin, dann sage ich euch gleich, dass sie in einer Zelle des Noionitenordens verrotten wird bis sie tot ist. Bei der düsteren Prophezeiung des Priesters unterdrückte Decius ein Schaudern. "Ihr scheint wenig Vertrauen in die vielgerühmten seelenheilkundlichen Fähigkeiten Eures Ordens zu haben", erwiderte er in dem Versuch die dunklen Worte durch einen Scherz aufzulockern, während andere Sätze durch sein Gedächtnis raunten. Ich, Decius aus dem Hause Paligan, nehme dich, Salome, in meine Dienste auf. Kraft der mir vom Hohen Rat der Zwölf verliehenen Rechte und Privilegien, erkläre ich dich zum Mitglied der diplomatischen Gesandtschaft des gekrönten Raben. Du stehst fortan unter meiner Protektion und dem Schutz meines Salvus Conductus. Er verzog die Lippen zu einem Lächeln ohne echte Freude. "Es scheint wohl, als befände ich mich in einem moralischen Dilemma. Reden wir lieber über erfreulichere Themen."

Decius nickte zustimmend, als Borondrian seinen Bruder erwähnte. "Wie es der Zufall will hat Donna Bellana eine Schwäche für erlesene Güter. Ich bin sicher, es wird sich da eine für alle Beteiligten zufriedenstellende Übereinkunft finden lassen." Er überlegte einen Augenblick. "Wir sollten uns bei Gelegenheit noch einmal mit meiner Notaria zusammensetzen um die Details zu besprechen. Dann können wir einen entsprechenden Brief mit einem Angebot verfassen und ihn Eurem Bruder zukommen lassen."

Er suchte noch nach einer Antwort auf Borondrians Überlegungen zum Wert seines Lebens, als das Geräusch schneller, energischer Schritte die Ankunft der Herrin von Wolfswacht ankündigte. Decius erhob sich und es gelang ihm, eine Maske der Freude über seine Züge zu legen, die gänzlich verbarg, was in seinem Inneren vorging. Mit leicht erhobener Stimme kündigte er an: "Die noble Grandessa Donna Bellana Eichenherz-Paligan, Prinzessin der vizeköniglichen Dynastie von Meridiana, Edeldame des Heiligen Neuen Kaiserreiches vom Greifenthron zu Gareth, Herrin von Wolfswacht und Waldwacht..."


Don Decius Paligan - Grande, Gesandter Al'Anfas & Legat des Hauses Paligan (TW 2+3+4, Sil 4+5, RF 1+2, WB 1, ST 1+2+3, WK 5, HdS 1, CM 5.5, SuG 1)
Tar Rivitoz - Seesoldat der Schwarzen Armada (KuT 2)
Knotas Klipp - Schiedsknecht der Rondrakirche (DSDB)
Darec Quent - Albernischer Renegat (LvT 8)
Darb Knipperdolling - Legendärer Wanderprediger der Bekenner-Sekte (PzE1)
NSC (Alrik vom Elgorshof, Olein Waldeswacht, Papageno Paligan) (PzE 2, PzE 3, CM 6)
Zum Anfang der Seite

DonPedro
Junior Mitglied


57 Beiträge

Erstellt  am: 03 Sep 2015 :  22:51:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Borondrian stand auf und machte sich bereit für seine Begrüßung!

Möge Boron eure Träume beschützen!
Zum Anfang der Seite

Räuberwald
Senior Mitglied


805 Beiträge

Erstellt  am: 04 Sep 2015 :  20:08:13 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Räuberwald's Homepage  Antwort mit Zitat
Überraschung, Amüsiertheit und eine feine Prise Verachtung funkelten in Bellanas Augen, als sie Decius im Vorbeigehen mit einem kühlen Blick musterte. "Nun, was gibt es so wichtiges, Decius..."

Decius Maske fiel nicht. Nur in seiner Stimme klang ein leicht gepresster Unterton mit. "Du erinnerst dich gewiss noch an den ehrenwerten Borondrian von Punin vom Orden der Heiligen Noiona von Selem? Er hat sich beim Schutz des Dorfes und seiner Bewohner während der Namenlosen Tage große Verdienste erworben."

Bellana wandte sich Borondrian zu und schenkte ihm ein zuckersüßes Lächeln. "Boron zum Gruße, Euer Gnaden."


Don Decius Paligan - Grande, Gesandter Al'Anfas & Legat des Hauses Paligan (TW 2+3+4, Sil 4+5, RF 1+2, WB 1, ST 1+2+3, WK 5, HdS 1, CM 5.5, SuG 1)
Tar Rivitoz - Seesoldat der Schwarzen Armada (KuT 2)
Knotas Klipp - Schiedsknecht der Rondrakirche (DSDB)
Darec Quent - Albernischer Renegat (LvT 8)
Darb Knipperdolling - Legendärer Wanderprediger der Bekenner-Sekte (PzE1)
NSC (Alrik vom Elgorshof, Olein Waldeswacht, Papageno Paligan) (PzE 2, PzE 3, CM 6)
Zum Anfang der Seite

DonPedro
Junior Mitglied


57 Beiträge

Erstellt  am: 05 Sep 2015 :  08:18:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Borondrianversuchte freundlich zu wirken und verneigte sich leicht vor Bellana.Und begann mit tiefer Stimme an zu reden.
"Seid mir gegrüßet im Namen von Boron und seinen Geschwistern, edelste und ehrenwerte Dona Bellana"!
" Es ist mir eine Freude und ein Bedürfniss mit euch plaudern zu dürfen!".
Borondrian blieb stehen und wartete.

Möge Boron eure Träume beschützen!
Zum Anfang der Seite

Räuberwald
Senior Mitglied


805 Beiträge

Erstellt  am: 09 Sep 2015 :  10:42:42 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Räuberwald's Homepage  Antwort mit Zitat
"Ja, das ist es bestimmt." In Bellanas Stimme klang ein Hauch hochmütiger Langweile mit.

Decius Lippen verengten sich zu einem dünnen Strich. Er trat einen Schritt auf die Herrin von Wolfswacht zu und sprach mit leiser, aber eindringlicher Stimme auf sie ein. "Seine Gnaden sagte mir gerade, dass er den Wunsch hegt, seinen Altersruhesitz hier in Waldwacht zu finden. Er würde sich gerne dauerhaft im Dorf niederlassen."

"Ach? Will er das?" Bellana musterte Borondrian mit leicht schräg gelegtem Kopf. "Ihr kümmert Euch um die Wahnsinnigen und Geisteskranken? Da hättet Ihr hier sicher einiges zu tun..."

Decius Nasenflügel zuckten. "Was meine Base damit zum Ausdruck bringen will ist, dass-"

"Unterbrich mich nicht, Decius!" fuhr Bellana grob dazwischen und funkelte ihren Vetter zornig an. Als sie sich wieder Borondrian zuwandte kehrte ein Lächeln auf ihre Lippen zurück, aber es reichte nicht bis zu ihren Augen. "Warum gerade hier? Warum wollt Ihr euch ausgerechnet in Waldwacht niederlassen?"


Don Decius Paligan - Grande, Gesandter Al'Anfas & Legat des Hauses Paligan (TW 2+3+4, Sil 4+5, RF 1+2, WB 1, ST 1+2+3, WK 5, HdS 1, CM 5.5, SuG 1)
Tar Rivitoz - Seesoldat der Schwarzen Armada (KuT 2)
Knotas Klipp - Schiedsknecht der Rondrakirche (DSDB)
Darec Quent - Albernischer Renegat (LvT 8)
Darb Knipperdolling - Legendärer Wanderprediger der Bekenner-Sekte (PzE1)
NSC (Alrik vom Elgorshof, Olein Waldeswacht, Papageno Paligan) (PzE 2, PzE 3, CM 6)
Zum Anfang der Seite

DonPedro
Junior Mitglied


57 Beiträge

Erstellt  am: 10 Sep 2015 :  07:58:22 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
"Edelste Dona Bellane wie ihr nun selbst schon sagtet hier gibt es viel zu tun und deshalb wäre es mir ein Wunsch hier eine kleine Kathe zu haben und mein Leben zu leben!". Borondrian lächelte zurück und verschrenkte die Hände.
"Oh und ich hätte da noch ein Zuckerstück drauf zu geben!".
"Mein werter Bruder Don Pedro Ximenez würde sicherlich dass ein oder andere Geschäft hier handeln".
"Aber zu erst ist da jetzt die Frage warum gerade Waldwacht?".
Da Waldwacht ein aufstrebendes Örtchen unter eurer Führung werden wird und auch teilweise schon ist, edelste Dona Bellane, denke ich dass einige Leute hier auch anreisen werden und je größer der Ort wird desto mehr kann der Wald "Böses", verrichten und man braucht Hilfe und da ist es doch gut wenn ich da wäre." " Und dass wir uns nicht missverstehen edelste Dona Bellana ich möchte keineswegs der zweite Geweihte hier im Dorf werden. Ich werde meine Einnahmen versteuern und der Gemeinschaft zu Gute kommen lassen bzw. dem Aufbau der Ortschaft." Mit diesen Worten Schloss Borondrian und wartet ab was für eine Erwiederung er bekommen würde.

Möge Boron eure Träume beschützen!
Zum Anfang der Seite

Räuberwald
Senior Mitglied


805 Beiträge

Erstellt  am: 13 Sep 2015 :  23:36:45 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Räuberwald's Homepage  Antwort mit Zitat
Die Herrin von Wolfswacht schien einige Augenblicke über Borondrians Worte nachzusinnen. "Ich werde es mir überlegen", beschied sie dann knapp und machte Anstalten, den Geweihten zu verabschieden.

Decius räusperte sich. "Euer Gnaden, ich denke, Donna Bellana würde gerne einen Moment unter vier Augen mit mir reden. Bitte entschuldigt die Umstände. Ich bin überzeugt, wir werden Eure Geduld nur sehr kurz in Anspruch nehmen müssen." Mit einladendender Geste bedeutete er Bellana voraus zu gehen. Sie warf ihrem Vetter einen eisigen Blick zu, folgte dann jedoch widerwillig seinem Wink in den Nebenraum.

Als die beiden Al'Anfaner kurz darauf zurückkehrten waren Bellanas Wangen leicht gerötet und ihre Augen brannten vor unterdrückter Wut. Ihr Lächeln wirkte jetzt aufgesetzt und unecht.

Decius nickte Borondrian freundlich zu. Die unschuldige Miene schien auf seinem Gesicht mehr als fehl am Platz. "Donna Bellana heißt Euch mit Freuden im Dorf willkommen. Sie ist dankbar einen Mann von Eurer Erfahrung und Kompetenz in ihrer Nähe zu wissen und davon überzeugt, dass Ihr auch für die Bewohner von Waldwacht eine wertvolle Stütze und ein geschätzter Ansprechpartner sein werdet." Er bedeutete Lucan, Bellana einen Glaspokal zu reichen und hob sein eigenes Trinkgefäß Borondrian und seiner Base entgegen. "Trinken wir auf die goldene Zukunft Waldwachts und den Beginn einer wundervollen Freundschaft."


Don Decius Paligan - Grande, Gesandter Al'Anfas & Legat des Hauses Paligan (TW 2+3+4, Sil 4+5, RF 1+2, WB 1, ST 1+2+3, WK 5, HdS 1, CM 5.5, SuG 1)
Tar Rivitoz - Seesoldat der Schwarzen Armada (KuT 2)
Knotas Klipp - Schiedsknecht der Rondrakirche (DSDB)
Darec Quent - Albernischer Renegat (LvT 8)
Darb Knipperdolling - Legendärer Wanderprediger der Bekenner-Sekte (PzE1)
NSC (Alrik vom Elgorshof, Olein Waldeswacht, Papageno Paligan) (PzE 2, PzE 3, CM 6)
Zum Anfang der Seite

DonPedro
Junior Mitglied


57 Beiträge

Erstellt  am: 14 Sep 2015 :  20:56:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
"Die Familie Paligan ist sehr freundlich zu mir ich danke!".
Brondrian hob das Glas und stimmte ein in den Thost.
"So und ich glaube ich weiss jetzt auch was das Leben des werten Legaten wert ist!"
"Alles ist das Leben des Legaten wert, Alles ja das trifft es!"
"Auf Don Decius!!!"
Borondrian setzte sich und sah etwas nachdenklich aus doch dass verflog schnell und er freute sich.
Und aus dieser Freude heraus zog er Mut und wendete dass Wort nocheinmal an den Legaten.
"Edelster Don Decius nun als Bewohner von Waldwacht habe ich nur noch einen Wunsch ,ein Häuschen am Rande des Dorfes wäre eine noble Geste für meinen Einsatz um euer Leben zu retten! Was denkt ihr?".

Möge Boron eure Träume beschützen!

Bearbeitet von: DonPedro am: 17 Sep 2015 07:03:19 Uhr
Zum Anfang der Seite

Räuberwald
Senior Mitglied


805 Beiträge

Erstellt  am: 17 Sep 2015 :  10:13:06 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Räuberwald's Homepage  Antwort mit Zitat
Ein Hauch von Abscheu zuckte über Bellanas Gesichtszüge und Decius ging durch den Kopf, dass ihr vermutlich eher danach war, sich zu übergeben, als auf sein Wohl zu trinken. Aber dann zwang sich die junge Frau zu einem ironischen Lächeln und trank. Der Blick, den sie ihm dabei zuwarf ließ allerdings vermuten, dass das letzte Wort zwischen ihnen noch nicht gesprochen war. Er kam nicht umhin ihr Anerkennung zu zollen. Sie hatte ihr launenhaftes Temperament zunehmend besser unter Kontrolle. Das würde es ihr erleichtern, ihre Machtposition in Wolfswacht zu festigen. Und es macht sie noch gefährlicher.

Der Legat nahm selbst einen tiefen Schluck und nickte Borondrian beipflichtend zu. "Ein vorzüglicher Gedanke, Euer Gnaden. Ich werde dafür Sorge tragen, dass für Euch ein Haus ganz nach Euren Bedürfnissen errichtet wird. Ich freue mich, dass wir eine Möglichkeit gefunden haben, wie ich mich für Eure selbstlose Tat erkenntlich zeigen kann." Er warf Bellana einen kurzen Seitenblick zu. Es war wohl besser ihre neu erworbene Selbstbeherrschung nicht zu überstrapazieren. "Was haltet ihr davon, wenn wir beide direkt zum Dorfrand gehen und einen geeigneten Bauplatz suchen?", schlug er dem Borongeweihten vor.


Don Decius Paligan - Grande, Gesandter Al'Anfas & Legat des Hauses Paligan (TW 2+3+4, Sil 4+5, RF 1+2, WB 1, ST 1+2+3, WK 5, HdS 1, CM 5.5, SuG 1)
Tar Rivitoz - Seesoldat der Schwarzen Armada (KuT 2)
Knotas Klipp - Schiedsknecht der Rondrakirche (DSDB)
Darec Quent - Albernischer Renegat (LvT 8)
Darb Knipperdolling - Legendärer Wanderprediger der Bekenner-Sekte (PzE1)
NSC (Alrik vom Elgorshof, Olein Waldeswacht, Papageno Paligan) (PzE 2, PzE 3, CM 6)
Zum Anfang der Seite

DonPedro
Junior Mitglied


57 Beiträge

Erstellt  am: 21 Sep 2015 :  07:36:52 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Borondrian stand auf und schaute zu Don Decius.
"Nun dann lasst uns aufbrechen!"
" Werte Dona Bellana es war mir eine Bereicherung meines Lebens mit euch Worte zu tauschen!"
Borondrian verneigte sich höfflich und ging dann in Richtung Ausgang.

Möge Boron eure Träume beschützen!
Zum Anfang der Seite

Räuberwald
Senior Mitglied


805 Beiträge

Erstellt  am: 21 Sep 2015 :  17:02:33 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Räuberwald's Homepage  Antwort mit Zitat
Bellana erhob sich elegant. Ehe sie sich zum Gehen wandte schenkte sie dem Borongeweihten zum Abschied ein huldvolles Nicken. "Euer Gnaden."
Als sie ihren Vetter passierte beugte sie sich ihm wie zufällig entgegen. "Ich hasse dich!", zischte sie leise.

Decius benötigte alle Selbstbeherrschung, um nicht vor der wütenden Intensität ihres Blickes zurückzuweichen. "Das tun viele Menschen", erwiderte er scheinbar gleichmütig. "Ich bin ein Paligan."

Bellana ballte die Hände zu Fäusten, ihre Unterlippe bebte. Dann wandte sie sich ruckartig ab und eilte mit großen Schritten aus dem Raum.

Decius blickte ihr einen Augenblick nach. Schließlich brachte er seine Gesichtszüge in Ordnung und zwang sich zu einem Lächeln. Mit aufgesetzter Fröhlichkeit wandte er sich Borondrian zu. "Gehen wir?"


Don Decius Paligan - Grande, Gesandter Al'Anfas & Legat des Hauses Paligan (TW 2+3+4, Sil 4+5, RF 1+2, WB 1, ST 1+2+3, WK 5, HdS 1, CM 5.5, SuG 1)
Tar Rivitoz - Seesoldat der Schwarzen Armada (KuT 2)
Knotas Klipp - Schiedsknecht der Rondrakirche (DSDB)
Darec Quent - Albernischer Renegat (LvT 8)
Darb Knipperdolling - Legendärer Wanderprediger der Bekenner-Sekte (PzE1)
NSC (Alrik vom Elgorshof, Olein Waldeswacht, Papageno Paligan) (PzE 2, PzE 3, CM 6)
Zum Anfang der Seite

DonPedro
Junior Mitglied


57 Beiträge

Erstellt  am: 22 Sep 2015 :  10:50:56 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
"Jawohl Don Decius!".
Borondrian öffnete die Tür nach drausen und wartete bis Don Decius durchgeschritten war.

Möge Boron eure Träume beschützen!
Zum Anfang der Seite
Seite: von 6 Vorheriges Thema Thema Nächstes Thema  
Vorherige Seite
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
© Copyright 2001-2019 by Jan Fey

Alle Rechte vorbehalten.

Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie

die Allgemeinen Nutzungsbedingungen an.

Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000