Alveran-Larp Forum
Startseite | Profil | Registrieren | Neue Beiträge | Alle Umfragen | Mitglieder | Suchen | FAQ
Benutzername:
Passwort:
Passwort speichern
Passwort vergessen?

 Alle Foren
 Khunchomer Bündnisse
 Khunchomer Bündnisse 1
 Feedback & Dank
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Autor  Thema Nächstes Thema  

Halrech
fleißiges Mitglied


329 Beiträge

Erstellt am: 09 Sep 2019 :  12:24:42 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
[Ich war Wulfhelm mit der noch zu zähmenden Frisur und Leibwächter der Beysa Larayah.]

Im tristen OT wieder angekommen, möchte ich mich bei allen Beteiligten für eine wunderschön(e und) entspannte Con bedanken! Es war ein Fest:
+Viel schönes Charakter-(und Boltan-)spiel gehabt.
+Das Essen war super (und) ambientig.
+Die Zeremonien waren mit viel Liebe zum Detail gestaltet.
+Man konnte IT wie OT die tulamidische Kultur kennen lernen und manch Vorurteil abbauen.
+Sogar die Kämpfer hatten was zu tun.
+göttergefälliges (Praios, Efferd und naja ...Firun) Wetter mit Tsabogen, sowie einen Gänseschwarm.

Ein kleiner Punkt hat mich jedoch gestört:
-Die Location: Zu wenige IT-Räume (Stichwort: Firun) und die Nasszellen...
+Dafür hatte ich nur 300km Anfahrt :-)

Besonderer Dank geht an:
+Die Orga
+Die LARP-Küche
+Die Taverne
+alle NSC, insb. an Rahjalamone/Ilyria und den Spielemeister
+alle Barden (inkl. der Tommeljungs)
+mal wieder an die Winhall-Palmyramis-Gang (inkl Meister Dusack)
+Roland, Tsaja, Rahjadan, Emmeran, Emmeran Alrik, Tsarabell, Henni und insb. Miria und Larayah

Ich glaube, wenn in den nächsten Wochen jemand ein Gruppe fragt: "Möchte jemand ...", werde ich instinktiv "5 Marawedi!" rufen.
Vielleicht finde ich noch heraus, was es mit den Rippchen mit Soße auf sich hat. Bis dahin denke ich an den Hasen, der an der [...] saugt.

Würde mich freuen, wenn die Tommeljungs noch den Text ihres Hits "Brenn blöde Scheißburg" (verdammt, schon wieder ein Ohrwurm) hier im Forum veröffentlichen könnten.

Ich hoffe, wir sehen uns alle auf KB2 wieder!

[Nachtrag: Heute kam übrigens mein für die Con bestellter Fez mit der Post]

Silem Tobrius (ehemals Hal-Mendenus Eisbergersen), tobrischer Boroni, Zwölfgötterbündler & Müller - Hor3/5/6/7/9, TW2, Sil3, FK11, KuT1/2, Amb1, PzE1/2
Wulfhelm Biorkson Bosparano, Leibwächter & Gardeweibel (ehemals Feldheiler) - Nos8, Hex2/3/4, SH2, AN1, WK6, KB1, (JT3)
Hortwin Ingvalf, isenoher Gardist (ehemals Jäger) - LvT10, OL2, Ise1/1.5/1.75, SdB2, CM3
Albert UiGregor, Pirat/Schiffsarzt - DG1
Answin U. H. von Bluthechtingen-Friedwang, darpatischer Ritter - ST2, BZ4, (FF4)
Vegsziber von Huab, maraskanischer Hexer und Partisan - Hex5
NSC - CM1, BZ3
... und natürlich viele andere Cons außerhalb des ALeV. Freue mich über konstruktive Kritik zu meinen Charakteren.

Kontaktaufnahme bitte per E-Mail (nicht per PN).

Bearbeitet von: Halrech am: 09 Sep 2019 18:22:48 Uhr

Messelonis
neues Mitglied


13 Beiträge

Erstellt  am: 09 Sep 2019 :  17:05:58 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Auch ich möchte mich für eine tolle Con und ein fantastisches Wochenende bedanken!!! Ich habe auf der ganzen Rückfahrt überlegt, ob ich in der Vergangenheit auf einer Con war, die mir ein ähnliches Gefühl von Liebe zum Detail der Orga gegeben hat… auf die Gefahr hin, dass ich mich damit jetzt bei er einen oder anderen Spielleitung unbeliebt mache, muss ich gestehen, dass mir keine eingefallen ist. Diese unzähligen Möglichkeiten sein Hochzeitsgeld unter die Leute zu bringen, waren ebenso schön, wie die vielen kleinen und großen Plotstränge, die einem geradezu entgegengesprungen sind! Ich hatte dadurch echt Schwierigkeiten meinem mitgebrachtem Privatplot hinterherzukommen… ;-)

Bedanken möchte ich mich auch bei allen Mitspielern, die den exotischen Flair der tulamidischen Hochzeit haben Wirklichkeit werden lassen. Namentlich erwähnen möchte ich:

Allen voran Steffi, die mir mit ihrer Idee meine Schädelkiste zu versiegeln schon vor dem Wochenende ganz viel Vorfreude bereitet hat.

Gleich danach bei Wibke, die mir mit Ihrer Maraskanerin so manches Rätzel aufgegeben hat, dass immer noch anhält.

Bei meiner „Magiergang“, die sich von deutlicher Skepsis zu einer gildenübergreifenden Liaison entwickelte. Lob und Anerkennung insbesondere für Alice, die mit ihrem Zorganer Flair den Fasarer Magus (fast) um seine Beherrschung gebracht hat… :-D

Zu meinem großen Bedauern bin ich nicht dazu gekommen so intensiv in das Spiel mit den anwesenden Rahjanis einzusteigen, wie ich es mir gewünscht habe… Ich bedaure dies sehr!!! Insbesondere, da Messelonis und Rahjadan nach der langen Zeit wahnsinnig viele Erfahrungen zu teilen gehabt hätten…

Entschuldigen möchte ich mich ausdrücklich bei den anwesenden Dienern des Herrn Praios. Euch bei dem Erwerb des Artefaktes so übers Ohr zu hauen, ist mir wirklich nicht leichtgefallen. Ich hoffe, dass es euch tröstet, dass es für einen guten Zweck war und die lokalen Bräuche dabei gewahrt wurden. #Bakschisch

Ich freue mich auf das Wiedersehen und verbleibe mit horasischem Gruß



Gerhardt

Fortiter in re, suaviter in modo.
Zum Anfang der Seite

Ashara
super aktives Mitglied


1537 Beiträge

Erstellt  am: 09 Sep 2019 :  17:43:11 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich war als Esmalda, Sharifa der Nordlandbank auf der Con.

Erst mal Danke an Mirco und Tine, dass ihr uns zur Teilnahme „genötigt“ habt, denn wir hatten ein sehr schönes Wochenende. Wir kamen ja schon beim Briefing im Vorfeld in den Genuss der Detailverliebtheit der Orga und könnten uns auch vor Ort über deren Umsetzung freuen. Hätte der Wettergott sich etwas Gnädiger gezeigt und es vielleicht noch tulamidische Livemusik gegeben, wäre die Illusion perfekt gewesen.

Der erste Abend war für uns sehr lang und arbeitsreich, was zu kalten Füßen, dem Verlust der Zählfähigkeit und Albträumen von Asim-Zetteln, aber auch sehr viel Spiel und Spaß führte. Leider wurde das Spielangebot der Bank in den Folgetagen kaum genutzt. Dadurch hatten wir zwar viel Zeit, um das Fest zu genießen, aber etwas mehr Kundenkontakt wäre schon schön gewesen.

Es hat riesig Spaß gemacht, die kulturellen Unterschiede zu bespielen und mit den anderen Khunchomern über die unzivilisierten Ausländer zu lästern. Grade das Bakshisch Thema sorgte für viel Spiel.

Zwei Dinge, die viel Potential hatten, aber dann leider etwas unglücklich liefen, waren der Hennaabend und die Geschenkübergabe. Ersterer hat sich für mich etwas zu lang gezogen (was nicht bedeutet, dass er mir nicht sehr viel Spaß gemacht hätte, insbesondere die Versteigerung war klasse), so dass ich bei der Zusammenführung der Gruppen so durch war, dass ich schlafen gehen musste. Und zweiter ist leider irgendwie untergegangen, was das ganze Spiel im Vorfeld dazu irgendwie obsolet gemacht hat.

Den Phexbund haben wir leider arbeitsbedingt verpasst, aber die anderen drei Götterdienste waren sehr schön. Besonders gefallen hat mir die tulamidische Färbung und der recht aktive Charakter.

Zuletzt noch vielen Dank an die Helfer bei Auf- und Abbau des Zeltes. Grade Samstagabend habt ihr uns damit echt gerettet, denn wie der Arzt heute festgestellt hat, hat Chris sich tatsächlich die Rippe angebrochen.

Bei einem zweiten Teil wären wir auf alle Fälle wieder mit dabei!

Die tut nichts, die will nur Spielen...

Bearbeitet von: Ashara am: 09 Sep 2019 21:49:25 Uhr
Zum Anfang der Seite

Liha
neues Mitglied


15 Beiträge

Erstellt  am: 09 Sep 2019 :  21:41:54 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo ihr Lieben!
Ich war Mirya Gänselieb aus Rommiliys, die Ex-Gänseritterin und bedanke mich bei allen Dagewesenen für ein wundervolle Con!
Ich hatte im Vorfeld echt Zweifel, ob man die Tulamidenlande angemessen darstellen kann, aber ich kann nur sagen: ich ziehe meinen Hut! Einzig die für Anfang September ungewöhnlich frischen Temperaturen haben ein wenig gestört, ansonsten war es mit der Ausgestaltung der Sitzbereiche und vor allem der grandiosen Larp-Küche - am liebsten nie wieder ohne! - einfach wunderbar stimmig!

Das Spiel mit den Sklaven und anderen Gästen zum Thema Familie und Travia hat mir super gefallen und das Hochzeitssettig für mich sehr bereichert. Zum Glück zwang mich IT die Höflichkeit den Gstgebern gegenüber mich nicht stänig über zu wenig Bekleidung zu beschweren, das war mir OT sehr recht ;-)
Die Rosenpost war eine wunderbare Möglichkeit ins Spiel zu kommen, und wer hätte wohl damit gerechnet, das die vermutlich sittsamste Person am Platz drei (nicht gelbe) Rosen bekommen würde? Ich mit Sicherheit nicht. Die Lösung des Rästels war dann zum Glück auch schön stimmig und hat noch für viel Gesprächsstoff gesorgt!

Die Idee zum Hennah-Abend von allen eine passende Kleidung zu fordern war ganz wunderbar, denn der Effekt war super! Mir hat der Abend auch sehr viel Spaß gemacht und wurde bei und Frauen trotz der Länge gar nicht langweilig.

Fast unglaubwürdig wirkten all die IT Götterzeichen, mehrere Sternschnuppen am ersten Abend, ein GÄseschwarm der übers Lager kreiste am Hochzeitstag und der krasseste Regenbogen, den ich je erleben durfte nach der Sklavenbereiung, weckten in mir später fast den Verdacht, dass Cordovan nachgeholfen hat :-D

Besonderer Dank an Lizzy und Marian für die persöhnlich Einladung zu ihrer Zeremonie und damit den IT Grund der Anwesenheit und dann an die Sklaven mit denen ich allesamt sehr spannende Gespräche hatte (tut mir Leid ich konnte mir nicht jeden Namen merken), an die Fremmelsfelder, ihr seid klasse, an Tsaja und Tsarabell, hoffentlich sieht man mehr von euch zusammen, die Rahjageweihte (noch ein Namen der fehlt) fürs Aufmutern nach dem Kampf und besonders an Wulfhelm, es war eine Freude die Bekanntschaft vom Wegekreuz fortzsetzen.

Alles in allem die beste Con seit langem und gerne wieder!
Traviagefällige Grüße,
Cornelia
Zum Anfang der Seite

Baldur
Senior Mitglied


537 Beiträge

Erstellt  am: 09 Sep 2019 :  21:51:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Sooo, nun auch mein Feedback.

Ich habe den Shanji (Haushofmeister) Neriman ibn Kashban (jetzt weiß ich auch den Nachnamen wieder ) gespielt, am Samstag Abend dann - kurzfristig - noch meinen Dämonologen Ghorio von Brabak - wenn auch in anderer Gewandung als üblich, da das nicht geplant war.

Zunächst einmal großes Kompliment an die Orga:
Ihr habt die Con wirklich sehr detailverliebt vorbereitet. Das tulamidische Flair kam dementsprechend durch eure Vorgaben und Ideen auch sehr gut rüber. Auch danke für Hinweise auf der Con, wenn wir mal etwas nicht so gemacht haben wie von euch gewünscht (wie z.B. dass wir auf den Thronen saßen).
Bei manchen Punkten wäre es insbesondere für mich als IT-Ansprechpartner hilfreich gewesen, ein paar (und wirklich nur ein paar) mehr Vorabinformationen zu bekommen (z.B. wo soll die Geschenkeübergabe stattfinden), da IT ja mein Charakter das alles geplant hat. Letzten Endes ließ sich das meiste jedoch dann auch im direkten Gespräch auf der Con klären. Es mag zwar ein paar kleinere Unstimmigkeiten in meinen Aussagen an SCs gegeben haben, aber ich denke, dass das nicht allzu störend war - zumindest hatte ich nicht den Eindruck.
Insbesondere möchte ich aber auch noch erwähnen, dass ihr mit wirklich vielen - und dann noch kurzfristigen - NSC-Ausfällen zu kämpfen hattet. Ihr habt das aber super kompensiert.

Essen war wie immer prima, und der Taverne war ich auch dankbar dafür, dass immer Wasser zur Verfügung stand.

Mit-Diener:
Aufrichtigen Dank auch an meine Mit-Diener, und zwar sowohl diejenigen des Hauses Negreh'i man als auch die "Externen".
Dabei vor allem erst einmal dafür, dass wir durch unsere Zusammenarbeit die ganzen anfallenden Aufgaben irgendwie erledigt bekommen haben. Ohne die "externen" Dienerspieler (Palmea, Henny und den Sahib aus der horasischen Delegation, dessen Name ich vergessen habe) wäre das schlicht unmöglich gewesen. Deshalb noch mal ein dickes Dankeschön für eure Unterstützung!

"Setz dich hin"-Kommentare:
Danke an alle, die mir zwischendurch gesagt haben, dass ich mich gefälligst hinsetzen und meinen Fuß hochlegen soll. Ohne euch würde es meinem Fuß jetzt deutlich schlechter gehen! Bin euch echt dankbar!

Highlights:
- Ich war total geflasht, als sich alle Sklaven der Familie für meine Freilassung aussprachen. Das hat sowohl Neriman als auch mich überrascht. Dass es dann doch nicht geklappt hat, war wirklich überraschend und für Neriman ein Schlag ins Gesicht (wo er sich doch phexgefällig so viele Fürsprecher "organisiert" hat. Ich war OT einfach nur überrascht. Aber wirklich eine tolle Szene, in der Neriman alle Mühe hatte, sich zusammenzureißen und nicht aus der Haut zu fahren.
- Delilah: meine Güte, war das ein großartiges Spiel mit dir zusammen. Danke danke danke! Schön, dass wir endlich mal Charaktere hatten, die sich nicht nicht leiden konnten
- die Rosenpost: tolle Sache, die für mich das Spiel extrem bereichert hat
- die vielen Gespräche über Nerimans Geschichte
- der Umstand, dass Nerimans und Delilahs Geschichte nicht klar definiert war und wir das definieren konnten,
- die ängstlichen Reaktionen und Anfeindungen am Samstag abend, als ich als Ghorio von Brabak in die Taverne kam und ein daraus resultierender Handel. Solch ein Konzept lebt von den Reaktionen der Mitspieler. Danke dafür, dass ihr das mittragt!

Insgesamt hatte ich ein wirklich schönes Wochenende! Danke für alles!

Adeptus Ghorio von Brabak - Gildenmagier, Absolvent der Dunklen Halle der Geister zu Brabak (HdS 2)
Gurvan von St. Lechmin - Geweihter des Götterfürsten (PRAios), ehemaliger Chormeister des Klosters St. Lechmin, früherer Name: Odilbert Brin Dinkel (SdB 2+3, Sil 5, PzE 1-3)
Alduin Trauthard von Bregelsaum - Ex-Gänseritter aus Rommilys (OL 1, WB 1, WK 5+6)
Abdulon al-Jamil ibn Mustafa Alfaran, aranischer Hexer (AN 1, WB 3, HEX 5)
Junker Anshag Owilmar von Eslamsgrund - (süd)garethischer Junker (ST 3, MS 1, FF 2, Marodeure, KW 1)
Maijin Panga - Maraskanischer Partisan (ZG 3)
Signor Alessandro ya Passero - adliger Lebemann, Angehöriger der Tuchhänderfamilie ya Passero aus Bomed (TTT, YQ 2019)
Niaimadh ui Chullain - albernischer Knappe (Greyfenfels 4, DGT)

Ehemalige Rollen: Meister Panek Firnske - Historiker und Sprachenkundler aus Festum (Sil 1-4, SG 1, FG 1), Don Ramon - almadanischer Geschäftsmann (HOR 1+2, WB 1+3), Smari Liflindsson - Svennaholmer (LvT 7-9), Seine Gnaden Praiobur von Liliengrund, Donator Lumini, Ritter vom Bannstrahl Praios' (SL 2, Nos 8) - verstorben, Adeptus Pulpio Ross - Accademia Contramagica Cusliciensis, Draconiter des arkanen Zweiges (SL 3)

NSC-Rollen: Daijin - zu Haffax übergelaufener Maraskaner (KuT 2, NSC), Seine Gnaden Varsinorius - "Geweihter der Allweisen"/Namenlosgeweihter (SH 4, SH 4.1), Bruder Dormus - TGT-Paktierer (BZ 4)

Bearbeitet von: Baldur am: 09 Sep 2019 21:53:57 Uhr
Zum Anfang der Seite

scheinfrucht
neues Mitglied


16 Beiträge

Erstellt  am: 10 Sep 2019 :  00:02:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ein paar kurze Dankesworte von unterwegs:


Vielen Dank für Con! Sehr schick ausstaffiert auf dem angenehm übersichtlichen Gelände (kurze Wege für vergessliche Knappen)
Ich war mal wieder überrascht, wie gut diverse Zeremonien / Traditionen im DSA Larp funktionieren und überhaupt umsetzbar sind. Und dass dann noch das OT göttliche Zeichen sendet...

Es war jedenfalls ein großes Vergnügen schönster/bester/männlichster Mann des Hennaabends sein zu dürfen, zumal ich dank spartanischer Vorbereitungen eigentlich darauf eingestellt war gemütlich im Hintergrund bleiben zu können.

Vielen Dank an den Spielemeister für die Bemühungen um die überforderte Knappin ;)

Sowie vielen Dank an die Götterdiener Borons, Kors und Rahjas, die Samstagabend diverse Seelsorge geleistet haben, da muss jetzt noch einiges an Selbstfindung passieren...

Sehr gefreut hat mich auch Zeuge eines Zahiralind‘schen Verkaufsgesprächs werden zu dürfen. Was für ein tolles Zelt! Welch großartiges Sortiment!

Und allgemeiner Dank an alle mit denen ich spielen durfte und denen ich beim Spiel zusehen durfte, die es immer wieder eine sehr schwere Entscheidung haben werden lassen, schlafen zu gehen.

Belfionn Lentei - grangorianische Hofmalerin im Dienste der al'anfanischen Gesandtschaft [Silbergroschen 5, Reichsforst II, Silbertaler 1-3, Wegekreuz 5,SuG 1]
Ilke von Bieninger - Knappe des Baron von Hahnentritt [Fremmelsfelde 1, Das Große Turnier, Khunchomer Bündnisse]
Zum Anfang der Seite

Parmenides
neues Mitglied


21 Beiträge

Erstellt  am: 10 Sep 2019 :  12:58:04 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich, der Fasarer Magier Raul, stets am Rande der Beherrschung, bin wirklich froh, als Nachrücker noch auf das Con gekommen zu sein. Danke, Tine und Mirco für das tulamisdische Erlebnis! Es war phantastisch und wunderbar in all seinen vielen Details, ganz besonders den Rahjabund als Ehrengast zu begleiten.Toll waren alle Zeremonien, der Henna-Abend und der gesamte Haushalt, gerade auch Cordovan als stets eifersüchtiger Ehemann.

Nicht umhin komme ich meine Nemesis zuerst zu erwähnen, Alice, "Magierin" der "Akademie" von Zorgan. Er war großes Kino! (noch ein Tag und wärst zur dunklen Seite gewechselt ;-))

Danke der bereits erwähnten Magiergang für das schöne Spiel um die Heilung von Yezemins Bruder, die mit echten? Tränen der Familie belohnt wurde. Und natürlich danke für die Erklärung, was Nekromantie heißt, Messelonis, sowie den guten Mokka, Nazir.

Auch meine Entschuldigung an die Praioskirche. Ich lege auf dem PZE3.5 als Euer Cellerar ein gutes Wort für Euch beim Inquisitor ein, versprochen.

Last, but not least, dank allen Spielern, die so viel sichtbare Mühe in ihren Charakter gesteckt haben und mit denen ich ein tolles Wochenende verbringen durfte, ohne jeden einzelnen hier erwähnen zu können.

Was bleibt, außer der Erinnerung an die bayrisch-tulamisdische Küche, ist die Hoffnung auf ein KB2. Genug auszuspielen gäbe es, sei es die Hochzeit von Neriman, die Rückkehr des Familienoberhaupts oder der Vortrag des Epos, der Magier und sein Floh - ich wäre auf jeden Fall dabei.

Beste Grüße, Alex

Praiobur von Baburin, Praiosgeweihter und Cellerar des Klosters ST. Lechmin (PzE 2, 3)
Raul ibn Reto sal Horush ay Jergan, Magister der ehrwürdigen Al-Achami-Akademie (KB1)

Bearbeitet von: Parmenides am: 10 Sep 2019 13:12:48 Uhr
Zum Anfang der Seite

jou86
fleißiges Mitglied


152 Beiträge

Erstellt  am: 10 Sep 2019 :  13:35:29 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo zusammen


Rahjana meldet sich
Ich spielte Rahjana aus dem Kosch, entsand vom Tempel zu Gareth um die Tradition der Herrin in ihrer Gänze erfahren zu können.
Mit meinen beiden Brüdern haben wir versucht euch allen Heiterkeit und Freude zu schenken.
Und dies haben meine Brüder auch mir geschenkt! Ich danke euch beiden ganz besonders,für die schöne Zusammenarbeit, vor allem,weil wir uns im Vorfeld gar nicht absprechen konnten, bzw alle unsere Pläne etwas anders liefen.
Es war so innig und stimmig, wie ich nach dem Rahjabund zu Stefan sagte: nur im LARP schenken wir uns gegenseitig solche menschlichen Wunder!
Ich bin am wochenende über mich selbst hinaus gewachsen,habe mich das erste Mal getraut Haut zu zeigen, zu singen und vor versammelter Mannschaft zu stehen,das alles war großes Kino für mich und ganz besonders verdanke ich das Tine und Mirco,die das alles in mir haben schlummern sehen und mich gebeten haben dabei zu sein.

Danke an die Orga, all die Lampen, Kissen, teppiche und Deko, ich war nicht mehr im mittelreich!
Danke auch für die krasse Umsetzung des Hochzeitsgeldes, der Traditionen und Gebräuche!
Jariks Taverne ist für mich jetzt irgendwie ein muss geworden, danke euch für all den einsatz !!!
LARP Küche: leider hat das Essen mir diesmal nicht geschmeckt, die Umsetzung das Essen der von anzupassen ist großartig,aber hat leider nicht meinen Geschmack getroffen.

Danke, dass ich von euch Decken und Warme gespendet bekommen habe, vor allem nach dem Rahjabund im Rausche des Tarf!
Ich habe viele von euch berühren dürfen und weiß,dass das immer eine Gradwanderung ist, vor allem wenn man geld aus einem ausschnitt fischen soll. Ich hoffe es war für euch nicht zu viel des guten.
Es gab für mich auf dieser Con sehr viele bereicherungen,die ich in meinem herz mit nehme, ich glaube so viel wie auf dieser Con,habe ich noch nie über mich selbst erfahren.
Danke für all die Komplimente!
Danke an die Barden und Gaukler und zahori ! Ohne euch fällt feiern schwer

Ich hab so viele liebe menschen kennen gelernt und ich hoffe wir sehen uns wieder!
Bitte bitte liebe Orga,macht noch eine Con!

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln

Asla Ehrwald - TW 1
Linora aus Wiesengrund - WF 1-3, SG 2 +4, CM1
Talja von Bruk und Ibrajeff - SG 1-3, Hor5
Grea Hallasdottir LvT 10
Rahyella Scriptatore Hor6
Line Siel - IS 1
Haarika von Dunkelweg Bogenschützin aus der Bruderschaft des bunten Banners - BZ 1
Bebann dur Ullachan - SdB 2

Bearbeitet von: jou86 am: 10 Sep 2019 13:39:37 Uhr
Zum Anfang der Seite

Ashara
super aktives Mitglied


1537 Beiträge

Erstellt  am: 10 Sep 2019 :  14:32:41 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich möchte euch, liebe Rhajanis, ein großes Kompliment aussprechen, für eure grandiose Umsetzung! All zu häufig habe ich schon Darstellungen erlebt, in der die Aspekte der schönen Göttin allein auf blanke Haut und Erotik reduziert wurde. Bei euch wurden jedoch auch die Anderen Aspekte, wie Heiterkeit, Harmonie und Nähe ganz wunderbar eingebracht - und das so unverkrampft, dass man sich wirklich gut fallen lassen könnte. Dabei stets voller Anmut und mit einem Lächeln.

Diese heitere Gelassenheit im Angesicht so vieler Leute rüber zu bringen, ist wirklich eine Leistung, vor der ich nur den Hut ziehen kann.

Die tut nichts, die will nur Spielen...
Zum Anfang der Seite

jou86
fleißiges Mitglied


152 Beiträge

Erstellt  am: 10 Sep 2019 :  22:46:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Ashara

Ich möchte euch, liebe Rhajanis, ein großes Kompliment aussprechen, für eure grandiose Umsetzung! All zu häufig habe ich schon Darstellungen erlebt, in der die Aspekte der schönen Göttin allein auf blanke Haut und Erotik reduziert wurde. Bei euch wurden jedoch auch die Anderen Aspekte, wie Heiterkeit, Harmonie und Nähe ganz wunderbar eingebracht - und das so unverkrampft, dass man sich wirklich gut fallen lassen könnte. Dabei stets voller Anmut und mit einem Lächeln.

Diese heitere Gelassenheit im Angesicht so vieler Leute rüber zu bringen, ist wirklich eine Leistung, vor der ich nur den Hut ziehen kann.



Oh wow!
Danke danke danke

Der kürzeste Weg zwischen zwei Menschen ist ein Lächeln

Asla Ehrwald - TW 1
Linora aus Wiesengrund - WF 1-3, SG 2 +4, CM1
Talja von Bruk und Ibrajeff - SG 1-3, Hor5
Grea Hallasdottir LvT 10
Rahyella Scriptatore Hor6
Line Siel - IS 1
Haarika von Dunkelweg Bogenschützin aus der Bruderschaft des bunten Banners - BZ 1
Bebann dur Ullachan - SdB 2
Zum Anfang der Seite

Reanna
fleißiges Mitglied


180 Beiträge

Erstellt  am: 11 Sep 2019 :  11:43:14 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Ich mach's zur Abwechslung mal relativ kurz.

Ich hatte sehr viel Spass: durch die ambientelastige Ausrichtung blieb viel Zeit für die Sorte Streunerspiel, die auf einer Abenteuercon normalerweise zu kurz kommt. Ich kam also voll auf meine Kosten.

Liebe Al Anfaner, ich feiere euch OT immer noch! Ihr habt uns Brabakern mit dem "Wikileaks"-Brief sehr viel Spiel generiert und es ist immer wieder lustig, wie wir uns gegenseitig in die Pfanne hauen. Dass der zweite Brief nicht in Umlauf gebracht werden konnte ist zwar schade. Aber dafür habt ihr jetzt die Genugtuung, dass wir auf dem Rückweg nach Hause völlig sinnlos Thalusa anlaufen, um die Leute dort vor dem 1. Boron* zu warnen. *grins*

Zu Logistik und Küche kann ich mich wirklich nicht beschweren, allerdings fand ich die Duschen etwas knapp. Mehr Leute würde ich dort nicht auf einer Con haben wollen. Und Himmel war es Nachts kalt! Ich habe wieder mal gelernt, warum ich nur in den Sommermonaten zelten sollte...

Die IT-Infos im Vorfeld waren mir persönlich eindeutig zu viel, da ich einen Gast gespielt habe und so manches gerne im Spiel herausgefunden hätte.

Und zu guter Letzt noch Dank an den Meister der Spiele, der mir Rote und Weisse Kamele beigebracht hat. Mir macht das Spiel auch OT Spass und ich hoffe, dass ich irgendwann die Gelegenheit zu einer Revanche bekomme!

*Leider nicht vor den Iden des März - aber an denen ist ja auch wirklich etwas passiert..!
Zum Anfang der Seite

Fuchs
ganz neu hier


6 Beiträge

Erstellt  am: 12 Sep 2019 :  21:18:24 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Aloha,
hier nun mein Feedback über eine äußerst schöne Con.

Die Orga war immer da und ich fühlte mich rundum gut versorgt und hatte das Gefühl dass sie sich auf vielen Ebenen um das Wohl der Spieler sorgt.
Ich komme gerne wieder ins Tulamidenland zu euch und hoffe dass die 1 hinter Khunchomer Bündnissen nicht umsonst ist.

Die Location ist wohlbekannt und bei meiner Familie um die Ecke, rustikal mit sanierfälligen Waschräumen. Kann der Con nichts für. Die vielen Zeltplätze, nahezu ebender Boden und entspannte Laufwege sowie einem schönen angrenzenden Waldstück wo es durch die vielen Pfadis immer neues zu entdecken gibt streiten gegen die ebenso angrenzende Schnellstraße.
Ist zu ignorieren und mir zumindest gelingt das ganz gut.

Setting und Plot
Die vielen sehr liebevollen und schön ausgestalteten Rituale, welche auch nie zu lang waren oder gar zu abgehackt, haben für mich einen enormen Beitrag geleistet das Götterspiel und die Fragen auf das Leben in einem wunderschönen feingeistigen Setting aus 1001 Nacht zu stellen.
Die verschiedenen Gruppen und stoisch auf ihre Bräuche und Traditionen sowie Sprache beharrenden Einheimischen haben mich immer wieder zweifeln lassen einen Europäer vor mir zu haben, danke für die vielen schönen kleinen und großen Gespräche :) Die Ausstattung war wunderschön und die kleine Straße mit den Sitzecken hat enorm zum Flair beigetragen.
Ein Kritikpunkt ist mir gerade eingefallen:
Die Hintergrundgeräusche unter den Tarps waren in Ordnung und stellenweise sogar passend, aber ich persönich kann mich immer noch nicht mit elektronischer Musik anfreunden. Mich würde interessieren wie ihr das gesehen habt.

Die Diener der schönen Göttin
Ihr wart klasse!!!
Ich muss gestehen dass ich mich immer wieder schwertue offen mit Sexualität zu spielen, aber ihr habt gezeigt, dass nichts awkward sein muss und dass Respekt und Awareness auch im simulierten sexuellen Kontext funktionieren kann. Ihr achtet spürbar auf die Signale eures Gegenübers und es wirkt nicht gespielt, dass ihr ein Herz voller Freude habt. Weiter so!

Danke für so viele schöne Szenen und Momente! Es hat mir Spaß gemacht an eurem Aventurien teilzuhaben.

René


Roland von Kerzenwacht - Donnerbacher Heckenritter
Zum Anfang der Seite

Yolinar a. d. Weidischen
fleißiges Mitglied


363 Beiträge

Erstellt  am: 13 Sep 2019 :  10:27:13 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Vom Meister der Spiele:

Danke an alle die mit mir gespielt haben, so wie euch, hat es mir auch sehr viel Spass gemacht!

------------------------

Vom Haimamud:

Danke an alle, die meinen Geschichten gelauscht haben. Wenn ich auch nicht alle erzählen konnte, die ich wollte :)
Vielen Dank an alle die dem Haimamud Geschichten erzählt haben!

Yolinar aus dem Weidischen - LvT 3,4,5,6,7,8,9,10 / Nos 3,6,7
Usi dur Bebann - Nos8/OL 1+2/CM 2/SDB 2,3/Ise 1,75
Loretta Maldonada Sfandini - Sil4,DG1,Hex3+4,WB1
Zum Anfang der Seite

Bernika
super aktives Mitglied


2086 Beiträge

Erstellt  am: 13 Sep 2019 :  17:15:37 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Hallo lieber Meister der Spiele,
vielen Dank für deine tollen Erklärungen. Ich hätte gerne noch mehr gespielt, leider waren selbst 4 Tage zur kurz dazu.
Ich würde mich total freuen, wenn ich nochmal den Namen des Spieles erfahren dürfte, bei dem man mit schwarzen Quadraten das Spielbrett legt und mit roten und weißen Steinen darauf spielt, die je nach Stellung hüpfen oder ziehen dürfen.
LG
Feqzandra/Steffi

Cordelia Feyrich, garethische Kriegerin (SL 1+2+3, RIP)
Gunilda Wenzelin, Ex-Perainegeweihte (Nos 4+5+7+8, FK 2+3, OL 2, RIP)
Bertrada, Smutje der "Irgendwas mit Hai" (LvT 5+7+8+9)
Elyssa Niobalde di Sansegostiano, ehemalige nostrische Frankfreie und nun horasische Esquiria (Nos 6, Hor 2+3+5+7, WB 1)
Eilynn ni Breachlan, albernische Ritterin im Exil (Greif 4, KuT2, RIP)
Jarla/Tijacoolette, schwarztobrische opportunistische Baderin (WF 1+3, BZ 1+2)
Freigräfin Selwyne von Beereskow, festenländische Bronnjarin (Sil 2, ZG 1.5, SG 3)
Ghayrazz, Khurkach der Gorrosch Tai (OL 1+2)
Feqzandra sala Sahib Oswyn, Adepta der Halle der Macht zu Lowangen (Hor 6+8+9, Ise 1, SdB 2-5, CM 3+5, DG 1, ZSH 1+2+4+5, WK 4+6, AN 1, WB 3, HdS 1-3, KB 1)
Raugund gebranntmarkte Magd und Büßerin (PzE 1+2+3)
Ailbhe vom Swartenhof albernische Waffenmagd (dgT)
Zum Anfang der Seite

Shareana
fleißiges Mitglied


154 Beiträge

Erstellt  am: 13 Sep 2019 :  22:39:55 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Auch von mir ein dickes Dankeschön für diese Con. Ich kann mich meinen Vorrednern nur vollumfänglich anschließen, so dass ich mich hier nur auf einige Ergänzungen beschränke:

Mehrere meiner Gruppenmitglieder hatten sich aufgrund des hohen Conbeitrags nicht für Khunchomer Bündnisse angemeldet, aber vom ersten Moment, als wir auf dem altbekannten Zeltplatz angekommen sind, konnte man spüren, wie viel Aufwand und Vorbereitung in die Deko und Planung dieser Con geflossen sind. Die ganzen Laternen, Karaffen, das Kissenlager unter den Tarps, es war einfach rundum ein gelungener Rahmen für eine khunchomer Hochzeit. Ich weiß wie viel Arbeit das alles ist und ziehe den Hut! Die nach der Con erstandene Phexlaterne hat bei mir zu Hause einen Ehrenplatz und die Wasserkaraffe wird in unserem Zelt von nun an eine ehrenvolle Aufgabe bei der Bewirtung der Gäste bekommen, dankeschön!

Bei den eisigen Temperaturen war ich sehr dankbar, vor dem Wochenende schnell noch zwei Mäntelchen genäht zu haben. Danke, dass sich niemand an dicken Socken, suboptimaler Gewandungszusammenstellung und dem gemeinsamen Deckenkuscheln in den Zelten gestört hat. Die bezaubernden Rahjanis haben bei mir immer einen Anziehimpuls ausgelöst - bei deren Anblick habe ich schon mal provisorisch mit gefroren. Weil ich gut vorbereitet war, habe ich die Nächte im Schlafsack sehr gut überstanden, aber ich fand es großartig, wie sehr sich alle beim Kampf gegen den Firunsfrost gegenseitig unterstützt haben und weiß es sehr zu schätzen, dass ich im Notfall auch im Haus hätte Zuflucht suchen können. Ich habe mich nur gewundert, dass nicht mehr Leute zwischendurch mal in den schön eingerichteten Räumen im Haus gesessen haben. Wir haben uns da ab und zu gut aufwärmen können, ohne das Spiel unterbrechen zu müssen.

Ich habe mich sehr gefreut, dass es so viele verschiedene Bünde und Götterdienste gab. Es ist immer spannend zu sehen, wie andere Geweihte einen Ehebund angehen (ich spiele ja in anderer Rolle auch die Traviageweihte Gesalind) und man hat gemerkt, wie viel Vorbereitung und Proben vor den Zeremonien erfolgt ist. Sowas anzusehen inspiriert mich immer sehr und ich fand es sehr schön, dass so viele Spieler dabei eingebunden worden sind. Das hat auch im Nachhinein zu vielen schönen Spielszenen geführt, wenngleich ich davon ohnehin nie genug bekommen kann.

Auch wenn ich das hoffentlich schon allen Leuten persönlich gesagt habe, möchte ich mich an dieser Stelle nochmal für die Unterstützung meines (diesmal) kleinen aber nicht minder engagierten Teams von der Mada Basari bedanken. Ohne euch ist Zahiralind nur eine bessere Krämerin und ich weiß, was ich an euch habe.
Danke auch nochmals an alle Kunden, Kollegen, die charmante Teegesellschaft und diejenigen, die aus privaten Sorgen oder mit seelsorgerischen Problemen zu Zahiralind gekommen sind. Ihr wisst wer ihr seid und es war mir ein Fest, das Wochenende mit euch zu verbringen.
Ich wünschte nur, es wäre noch ein bisschen mehr Zeit gewesen, es hätte noch so viele schöne Gespräche geben können. Aber ich hoffe, dass wir das auf den nächsten Cons nachholen können!

Schwester Gesalind Seidel - Traviageweihte (LvT 10; Sil 4; FK 11; MS 1; div. Kleincons)
Esquiria Roselin Leonice Amanda della Tegalliani-Astori - Tanzmeisterin (HOR 6+7+8+9; mehrere Kleincons)
Zahiralind saba Khadira - Mondsilberwesira der Sharika ay Mada Basari (ZG 1+2+3; ZsH 1,2+4; WB 1+2+3; SdB 4+5; WK 3+4+5+6; AN 1; HdS 1; KB; div. Kleincons)
Waidlieb Zephryneda Ammer - Tochter der Erde (Hex2)
Malinja von Büschelskoje - Notarin in Diensten des Wappenkönigs (DGZ)
Leonore Reodara von Erlengrund - Heroldin des Theodor von Schnattermoor (DgT)


Orga bei "Das große Turnier" - http://www.das-grosse-turnier.de

Bearbeitet von: Shareana am: 13 Sep 2019 22:53:18 Uhr
Zum Anfang der Seite

Theophile
neues Mitglied


26 Beiträge

Erstellt  am: 14 Sep 2019 :  02:23:21 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Theophile's Homepage  Antwort mit Zitat
Ihr Lieben, jetzt auch von mir ein paar Worte :)
Ich war Ayshira, Zahiralinds Leibwächterin und da ich Cordovans Entführung auf Grund einer durchgefrorenen Nacht glohrreich verschlafen habe, gab es für mich, nach meiner Rollenbeschreibung, wenig zu tun...
Es war mir aber ein solches Fest! Ich danke der Orga, den NSC´s und SC´s so sehr für diese wunderbare Con!
Vieles ist schon gesagt worden, doch auf einiges will ich gern noch einmal besonders hinweisen

- Ihr lieben Menschen von der Orga: danke für ein großartiges Ambiente und eine mit vielen schönen Erlebnissen gefüllte Con! Gerade der Henna Abend der Frauen war wirklich ein herrliches Klischee, wie alle am tratschen waren und Geschichten und Gelächter ausgetauscht haben - genial! Für Wetter und Erdwespen seid ihr nicht verantwortlich, vielleicht wäre nächstes Mal nur ein Weg zu den hinteren Zelten einplanbar? Ich bin einfach viel zu oft über all die Abspanner gefallen. Das jedoch nur am Rande. Ich war sehr dankbar, mit dem Gesang-Geschenk (ich war ja überhaupt nicht aufgeregt) und dem Bemalen der Braut und einigen Gästen an den Feierlichkeiten Teil nehmen zu dürfen und lasse mich gern wieder anheuern, wenn es Bedarf gäbe ^^
- Die Diener der schönen Göttin: ihr ward so derartig großartig, da bleibt einem die Spucke weg! Euer Spiel war wundervoll, wie ihr aus euren Rollen einfach alles raus geholt und euch um alle so liebevoll gekümmert habt! Da wir ja lange über die Heilung meiner Hände gesprochen haben, hatte ich das große Vergnügen mich längere Zeit bei euch im Zelt aufzuhalten und zu beobachten, wie fürsorglich ihr für jede einzelne Rosenpost gesorgt habt. Dass ihr dann auch noch ein Rahja-Wunder an Ayshira vollbracht habt, wird sie euch niemals vergessen und auch nicht euren Zuspruch, wie sehr ich etwas Gutes verdiene, was ich an dieser Stelle nicht nur IT zu beherzigen versuche. Ayshira wird ab jetzt in jedem Fall immer ein Rahja-Symbol bei sich tragen und eurer Kirche mit großem Respekt und Dankbarkeit begegnen. Ich hätte gern mehr für euch getan, als nur die schnelle Zeichnung eurer Göttin, aber vielleicht lässt sich das ja irgendwann nachholen? Ich würde mich jedenfalls sehr freuen euch - ob zusammen im Spiel oder einzelnd - irgendwann wieder zu sehen ^^
- Der Kunchomer Mondsilberwesir: Du warst gleichzeitig zum fürchten und zum lieben! Ayshira wusste nicht genau, was sie von dir halten soll und hat dich immer schön im Auge behalten, doch bei deinen Versteigerungen war jeder Argwohn vergessen - zum brüllen gut!
- An den wunderbaren Don Decius Paligan: du weißt warum ^^ vielleicht solltest du bei deinem Schneider eine Ersatzhose für deine Ersatzhose in Auftrag geben? Er war so genial, dass du da mitgespielt hast, vielen lieben Dank! (Und natürlich auch einen großen Dank an meine/n geheimen Auftraggeber - jederzeit gern wieder!)
- Ganz besonders auch die Geweihte der Hesinde: deine wie vielte Con war das jetzt nochmal? Ich habe gehört erste die Zweite??? Und schon einen Hesindebund auf die Beine gestellt??? Das hätte ich mich ja in 100 Jahren nicht getraut also: Hut ab!
- An den wunderbaren Rosenkavalier: danke dir noch einmal für den Tee! nach dem Ersteigern deiner Kette war ich plötzlich nach Yezemin die begehrteste Frau auf dem Henna-Abend und wurde von allen beglückwünscht ^^ den verpatzten Abschied hast du allerdings wieder gut zu machen, darauf muss ich als aranische Frau bestehen ;)

Ich danke euch allen für das großartige Spiel!
Fio

Saharsab Fuxfelljaar von Sinoda (Saza) - Alchimistin aus Maraskan; Mitbegründerin des Circulum nepa et papaver
Ayshira saba Nereidane salla Ishannah - Schwertgesellin und Flammenreihertänzerin der Bayalan Ishannah al´Kira aus Elburum; Mitglied der Mada Basari; Leibwächterin der Zahiralind
Baerwen ni Rothair - Novizin der Travia bei den Wildgänsen, Grobschmied und Heiler in Ausbildung
Arba Serein Bellentor - Preservantin des Hauses Schnattermoor, Ausruferin und Urkundezeichner des Großen Turniers

Bearbeitet von: Theophile am: 14 Sep 2019 02:27:58 Uhr
Zum Anfang der Seite

Räuberwald
Senior Mitglied


812 Beiträge

Erstellt  am: 17 Sep 2019 :  10:20:14 Uhr  Profil anzeigen  Besuche Räuberwald's Homepage  Antwort mit Zitat
Ich weiß, ich bin spät dran, aber ich möchte die Gelegenheit nutzen, auch noch ein Feedback zu Khunchomer Bündnisse zu geben. Ich war in der Rolle des Don Decius Paligan als Teil der al'anfanischen Delegation im Landhaus der Familie ay Nogre'i Mah.

Die Idee des Handelsspiels hat mir sehr gut gefallen. Das war in der Vorbereitung sicher aufwändig, aber ich finde es hat sich gelohnt, weil es für alle einen gemeinsamen Rahmen gab, an dem man sich orientieren konnte und alle unter den gleichen Bedingungen spielen bzw. handeln konnten.

Auch das Politik- und Konfliktspiel hat nach meinem Gefühl sehr gut funktioniert. Es gab böse Blicke und freche Worte, Intrigen und Wettstreit, heimliche und offene Konfrontationen, aber immer in einer Form, in der alle Beteiligten Spieler es genießen konnten. So zumindest alle Rückmeldung, die ich mitbekommen habe. Danke dafür an die anderen Gruppen, insbesondere auch die Brabaker und Horasier, ihr habt das richtig toll gemacht!

Mit dem Konzept des Henna-Abends konnte ich im Vorfeld am wenigsten anfangen. So richtig konnte ich mir auch nicht vorstellen, wie man damit so viele Spieler über mehrere Stunden beschäftigen kann - und ob das den Beteiligten Spaß macht. Aber ich wurde positiv überrascht. Die Art, wie ihr das umgesetzt habt, war kreativ und unterhaltsam. Moderation und Motivation sind gut gelungen und gerade für die Charaktere, die sich IT eher feindselig gegenüberstanden war das eine schöne Gelegenheit, einmal (unfreiwillig) zusammen zu feiern. Die Idee, der Versteigerung der persönlichen Gegenstände hat viele schöne Szenen ermöglicht. Das Auslösen meines eigenen Pfand-Gegenstands hat sich aufgrund persönlicher Unzulänglichkeiten meinerseits (Nachtblindheit in Verbindung mit fehlende Kombinationsgabe) etwas in die Länge gezogen, um so mehr danke ich der Dame für die engelsgleiche Geduld, mit der sie nicht nur alle Verzögerungen erduldet, sondern beim Tee auch noch Decius Schwadronieren über die zahlreichen Vorzüge des Sklavendaseins mit einem Lächeln ertragen hat. Vielen Dank für die schönen Spielmomente.

Eine tiefe Verbeugung vor meinen Mit-Al'Anfanern. Eure Fähigkeiten und eure Zuverlässigkeit ermöglichen es Decius sehr inkompetent zu sein und am Ende trotzdem nicht mit leeren Händen (wenn auch ohne Hose ;-)) dazustehen. Danke!

@Theophile: Das Decius das Gemälde (wieder einmal) abhanden kommt, hatte ich ja schon befürchtet, aber der Diebstahl der Hose (nachdem Henny vorher zielsicher den Krug verschüttet hat), hat das Ganze auf ein neues Level gehoben. Ich habe nach Kräften versucht, mich zu empören und hoffe, alle Beteiligten hatten Spaß dabei.

Tsaja ist es zu verdanken, dass Decius nicht nur Dinge verschenkt, verkauft, verloren und sich hat stehlen lassen, sondern zumindest einen Gegenstand hinzugewonnen hat. Danke für die ebenso tsa- wie borongefällige Kerze. Das Warten hat sich gelohnt!

Sehr gefreut hat mich, dass wir es am Samstagabend geschafft haben, in der Taverne mit allen (?) Musikern gemeinsam die patriotische Hymne Al'Anfas (und pathetische Loblieder auf gewisse Mitglieder des Hauses Paligan) erklingen zu lassen. Vielen Dank an Annika für die Liederhefte und die musikalische Begleitung. Und an Yuri, dass du dich für das Spektakel hast gewinnen lassen.

Liebe Habibi-Orga, ihr habt eine beeindruckende Veranstaltung auf die Beine gestellt. Ich kann nur erahnen, wie viele Stunden Zeit und Kraft und Nerven euch das vor, während und nach der Veranstaltung gekostet hat. Und dafür habt ihr meinen großen Respekt. In der IT-Einladung zur Hochzeit habt ihr geschrieben: Und so frage ich Dich treuer Freund, wirst Du nach Khunchom reisen? Wirst Du dieser Geschichte im Hause der Familie ay Nogre'i Mah zuhören und sie zukünftig immer in deinem Herzen tragen? Keine Frage, eure Geschichte hat sich einen festen Platz in meinem Herzen erobert. Ich hoffe, sie findet eine Fortsetzung. In jedem Fall könnt ihr verdammt stolz sein, auf das, was ihr geschaffen habt!


Don Decius Paligan - Grande, Gesandter Al'Anfas & Legat des Hauses Paligan (TW 2+3+4, Sil 4+5, RF 1+2+3, WB 1, ST 1+2+3, WK 5, HdS 1+2+3+3,5+4, CM 5.5, SuG 1+2+3, DGT, KB)
Tar Rivitoz - Seesoldat der Schwarzen Armada (KuT 2)
Knotas Klipp - Schiedsknecht der Rondrakirche (DSDB)
Darec Quent - Albernischer Renegat (LvT 8)
Darb Knipperdolling - Legendärer Wanderprediger der Bekenner-Sekte (PzE1)
NSC (Alrik vom Elgorshof, Olein Waldeswacht, Papageno Paligan) (PzE 2, PzE 3, CM 6)
Zum Anfang der Seite

Bernika
super aktives Mitglied


2086 Beiträge

Erstellt  am: 21 Sep 2019 :  09:03:10 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Besser spät als nie. Hier ist auch mein Feedback.
Ich war Feqzandra, die Beherrschungsmagierin und Seelenheilkundige aus Lowangen.

Für mich war die Con ein einziges Highlight.
Allen voran natürlich der super Plot um Yezemins Bruder und sein Gedächtnis. Das war ganz großes Theater! Ich war hellauf begeistert. Und dass die Rolle quasi zu Con-Beginn wegen NSC-Ausfalls noch spontan umbesetzt werden musste - Chapeau! Wunderbares Spiel, echt dichte Atmosphäre, geniale Kooperation mit diversen anderen Collegae. Noch besser hätte ich es mir nicht wünschen können. Ganz dickes Dankeschön hier an alle Beteiligten.

Weiterhin superviel Spaß gemacht hat mir mein Privatplot mit Gerhard/Messelonis. Hier ein ganz herzlichen Dankeschön an die Orga, dass sie uns das ermöglicht hat und für alle Ideen und Vorschläge offen war. Kompliment an alle, die an dem Schatullen-Siegel herumgerätselt haben. Ich hoffe, ihr hattet ebenfalls euren Spaß.

Die optische Ausgestaltung des Geländes hat mir gut gefallen. Die große "Hauptstrasse" war prima, der gemütliche Sitzbereich sehr ambientig ausgestaltet. Einziger Verbesserungsvorschlag von meiner Seite: Auch abseits der "Hauptstrasse" ein bisschen auf freie Pfade zwischen den Zelten achten, das hilft bei der sichereren Bewegung über das Gelände. ;-)

Das Essen war sehr passend, sehr reichlich, quasi stets verfügbar und sehr sehr lecker. Vielleicht könnte man in Zukunft klar und deutlich mit dazu schreiben, welche milchhaltigen Speisen (und das waren ja einige) lactosefrei sind und welche nicht. Und für den Fall, dass die Hauptmenge nicht lactosefrei ist, für die Lactoseintoleranten eine kleine Menge in lactosefrei mit dazu stellen.
Dafür sage ich aber sehr herzlichen Dank, dass meinem Wunsch nach Vollkornbrot so rasch und unkompliziert nachgekommen wurde.

Die diversen kirchlichen Eheschließungen waren wunderbar und liebevoll ausgestaltet. Besonders gut hat mir dabei tatsächlich der Rondrabund gefallen, bei dem die klingonische Hochzeitszeremonie (ich liiiiebe diese Folge von DS9) gekonnt mit der 6-armigen Rondra von Baburin und dem rondrianischen Segen verknüpft worden ist. War sehr sehr eindrucksvoll. Aber auch Hesinde- und Rahjabund standen dem in nichts nach (den Phexbund habe ich leider verpasst).

Die Idee mit dem Hochzeitsgeld war witzig. Für mich persönlich ist sie aber nicht so gut aufgegangen. Wir hatten ja im Vorfeld ziemlich klare Ansagen, was so "normale" Beträge für das Hochzeitsgeld wären und ich habe den Eindruck gewonnen, dass das ganz krass von etlichen Beteiligten übertrieben wurde. Das hat mir zumindest bei der großen Versteigerung im Tavernenzelt irgendwann die Lust zum Mitbieten vergeigt, weil die Beträge so hoch waren oder wurden so rasch hoch getrieben, dass auch Feqzandra, die nicht unvermögend ist, nicht groß mitbieten konnte. Klar kann man nicht gegen die Mada Basari, die Al'Anfaner, die Brabaker oder die Khunchomer Wesira anbieten, da liegen dann doch Welten im Vermögen dazwischen. Aber vielleicht wäre es nett gewesen, dass die betreffenden Spieler ab und zu auch mal anderen Bietern eine Chance gelassen hätten. Es hat irgendwann ein bißchen gefrustet.

Nichtsdestotrotz hatte ich riesig Freude an der Con und drücke die Daumen, dass es irgendwann eine weitere Con in und um Khunchom und Yezemin und ihren Cordoban geben wird. Ich wäre sofort dabei.

Cordelia Feyrich, garethische Kriegerin (SL 1+2+3, RIP)
Gunilda Wenzelin, Ex-Perainegeweihte (Nos 4+5+7+8, FK 2+3, OL 2, RIP)
Bertrada, Smutje der "Irgendwas mit Hai" (LvT 5+7+8+9)
Elyssa Niobalde di Sansegostiano, ehemalige nostrische Frankfreie und nun horasische Esquiria (Nos 6, Hor 2+3+5+7, WB 1)
Eilynn ni Breachlan, albernische Ritterin im Exil (Greif 4, KuT2, RIP)
Jarla/Tijacoolette, schwarztobrische opportunistische Baderin (WF 1+3, BZ 1+2)
Freigräfin Selwyne von Beereskow, festenländische Bronnjarin (Sil 2, ZG 1.5, SG 3)
Ghayrazz, Khurkach der Gorrosch Tai (OL 1+2)
Feqzandra sala Sahib Oswyn, Adepta der Halle der Macht zu Lowangen (Hor 6+8+9, Ise 1, SdB 2-5, CM 3+5, DG 1, ZSH 1+2+4+5, WK 4+6, AN 1, WB 3, HdS 1-3, KB 1)
Raugund gebranntmarkte Magd und Büßerin (PzE 1+2+3)
Ailbhe vom Swartenhof albernische Waffenmagd (dgT)
Zum Anfang der Seite

Reanna
fleißiges Mitglied


180 Beiträge

Erstellt  am: 22 Sep 2019 :  10:09:00 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Zitat:
Original erstellt von: Räuberwald
@Theophile: Das Decius das Gemälde (wieder einmal) abhanden kommt, hatte ich ja schon befürchtet, aber der Diebstahl der Hose (nachdem Henny vorher zielsicher den Krug verschüttet hat), hat das Ganze auf ein neues Level gehoben. Ich habe nach Kräften versucht, mich zu empören und hoffe, alle Beteiligten hatten Spaß dabei.

Mann Mann Mann... Don Decius ohne Hose. Wieso erfahre ich davon erst jetzt?!
Zum Anfang der Seite

Lorein
neues Mitglied


43 Beiträge

Erstellt  am: 23 Sep 2019 :  14:35:06 Uhr  Profil anzeigen  Antwort mit Zitat
Auch von mir noch ein Feedback. Ich habe Alena Waldeswacht, die Praiosnovizin gespielt.

Location:
Das Khunchomer Wetter, die Flora & Fauna können natürlich nicht in Deutschland dargestellt werden. Aber ihr habt das sehr gut mit der vielen Deko ausgeglichen, die eine schöne Stimmung erzeugt hat.

SL/Orga:
Im Vorraus gut erreichbar und auch vor Ort jederzeit. Danke dafür!

Plot:
- Die Hochzeiten waren alle sehr stimmig ausgebaut und haben die jeweiligen Aspekte der Götter wiedergespiegelt.

- Zu dem Spiel mit dem Geld kann ich selbst nicht viel sagen, hatte aber einen ähnlichen Eindruck wie Bernika.

- Der Hennaabend war zweifellos ein Highlight für viele. Die Ideen dazu waren allesamt schön und haben die Stimmung unterstützt. Was die etwas zu lange Dauer angeht, kann ich mich den Vorherigen Anschließen. Aber ihr habt schnell darauf reagiert als es absehbar war, dass es sich ziehen würde.

- Magisches Artefakt: Es freut mich, dass es so viel Spiel gebracht hat :). Es hat Spaß gemacht OT zu beobachten wie ihr die beiden übers Ohr gehauen habt, und wie ich hinterher OT erfahren habe, muss es bei diversen Parteien schönes Spiel erzeugt haben. Was ein zusätzlicher Bonus ist, wenn man nach Play to lose spielt :D. Nur Magier aus Brabak hat meien Novizin mittlerweile wirklich gefressen :P. Freue mich auf weiteres Spiel!

- Es gab viele schöne Szene mit Charakterspiel und wie immer kommt man nicht dazu mit allen zu spielen.

Danke, an Mutter Corvina für die vielen kleinen und größeren Gespräche! Es hat mich gefreut, dass Alena auch einmal Corvina zuhören konnte, auch wenn wir das dort leider nicht vollends ausspielen konnten.

Der ganzen Mada Basari Gruppe: Die Gespräche und die Entwicklung der unterschiedlichen Verhältnisse zueinander macht mir sehr viel Spaß und bringt viele schöne Spielmomente und Charakterentwicklungen mit sich. Schön war endlich mit Perjan ein längeres Gespräch führen zu können. Alena wird da sicherlich nicht nur was die Magie angeht auf Zahiralind zugehen ;). Shamar, leider sind wir nicht mehr zu unserem Gespärch gekommen. Es würde mich freuen, wenn wir beim nächsten Mal dazu kämen.

Nazir, danke für den Mokka <3. Das Spiel mit dir war in mehreren Aspekten spannend. Und solange Alena die Befehlsgewalt über Seine Ehren hat, bleiben deine Befugnisse über ihn natürlich bestehen ;).

Marayah und Balduwyn: Schön, dass wir abends doch noch zu Spiel gekommen sind. Ich freue mich auf weitere Cons :).

Dem Khunchomer Magier (entschuldige, ich weiß deinen IT Namen nicht mehr)für die Zeit, die er sich genommen hat, der Praiosnovizin mehr über Magie zu erklären und das mit sehr anschaulichen Beispielen.

Kolja, es war mir wieder eine Freude mit die zu spielen. Für Alena ist er mittlerweile jemand den sie als Freund bezeichnen würde und deren Rat sie gerne hört. Auch für die Schelte, die er ihr gehalten hat, danke! Alena hat es so leid getan. Mir OT auch etwas, aber ich hatte den Eindruck, dass die Magier sich wirklich Mühe mit ihrem Phexenstück gegeben haben und wollte ihnen den Erfolg nicht nehmen. Aber sie schämt sich defintiv und wird in Zukunft disbezüglich sicherlich immer zuerst zu dir kommen ;).

Kennillo wieder dafür die Liebesbeziehung der beiden so schön dazustellen mit allen Gegensätzen und Schwierigkeiten. Ich hatte den Eindruck, dass es auch bei vielen mittlerwele angekommen ist und als positives Spielangebot angenommen wurde :).

Decius dafür, dass er er ist und so wunderbar überfordert ist, wenn die Praiosnovizin ihn um Zeit mit seinem Leibsklaven ...bittet. Danke!

Ägar für den Rum und Don Rondrigo für das Gespräch. Auch das ist leider zu kurz gekommen.

Leid getan hat es mir nicht zu viel Spiel mit Yezemin und Cordovan gekommen zu sein. Auch wenn ihr beiden vermutlich gut ausgelastet ward ;). Auch mit der Comtessa bin ich leider nicht zu Spiel gekommen, was schade war. Ich hoffe, es werden sich noch andere Gelgenheiten finden.

Zum Abschluss nocheinmal vielen Dank an die Orga für ihre Mühe!
Zum Anfang der Seite

LeaFlinkhand
neues Mitglied


39 Beiträge

Erstellt  am: 30 Sep 2019 :  14:08:36 Uhr  Profil anzeigen  Sende LeaFlinkhand eine ICQ Message  Antwort mit Zitat
Liebe Gemeinde,

auch von mir ein (wenn auch sehr verspätetes) Feedback. Ich habe Alice saba Fahimja, Magierin der Schule des Seienden Scheins und vielseitiger Ständer farbiger Perrücken, gespielt.

Für mich eines der schönsten und ambientelastigsten LARPs der letzten Jahre. Es hat super viel Spaß gemacht. Ich hatte wundervolle Spielszenen und habe mich in dem Setting und mit meinen Mitspielern rundum wohl gefühlt. En détail:

Ambiente & Location
Bravo an Orga und SL für das sehr dichte Ambiente und die liebevoll gestaltete Umgebung! Die vielen kleinen Details, von Kissen bis zu bemalten Wasserkaraffen, haben sich absolut gelohnt und waren für mich ein echtes Highlight. Die Location ansich wird aufgrund der sehr "rustikalen" Sanitäranlagen sicherlich nicht meine Liebste, aber ihr habt das Maximum rausgeholt und dafür möchte ich euch herzlich danken. Auch Praios hätte uns etwas mehr Wärme mitgeben können, aber bei der Magierdichte darf man vielleicht nicht zuviel erwarten ;-)

Plot & SL
Einfach super! Es gab soviel zu tun, dass ich letztendlich gar nicht allen Dingen nachgehen konnte, die mich interessiert haben. SL war in wichtigen Situationen immer erreichbar und hatte den Überblick. Die einzelnen Zeremonien waren liebevoll gescriptet und gaben viel Spielraum für Beteiligung.

Verpflegung
Zwar nicht immer ganz mein Ding (sooo viele Linsen ;-)), aber es war immer etwas da und ich war nie hungrig. Daumen hoch dafür.

Mitspieler
Das wovon jeder Con lebt und das was mir mit Abstand am besten gefallen hat. Viele sehr schöne Kostüme, liebevoll ausgestattete Charaktere und viele hatten einen tollen eigenen Plot im Gepäck. Es hat sehr viel Spaß mit euch gemacht!

Besonderen Dank an meine liebe "Magier-Crew". Danke an die wundervolle Feqzandra und ihren besten Likör diesseits des Mhanadis. Die Stimme der Vernunft in einer sonst doch sehr ungewöhnlichen Konstellation ;-). Danke an den charmanten Messelonis, seine zahlreichen Erklärungen und seine noch zahlreicheren Visitenkarten (ich finde immer wieder eine in meinen Sachen!). Die großartigen Kollegen aus Khunchom, die uns gut auf Trab hielten und doch gleichzeitig sehr entschleunigt haben. Und natürlich einen ganz herzlichen Dank an meinen liebsten Antagonisten, meine liebliche "Wüsten-Maraske", den am Rande der Beherrschung stehenden Raul. Es hat unheimlich Spaß gemacht komplette Gegensätze und doch zwei Seiten einer Medaille zu spielen. Noch ein Tag und Raul wäre ein kleiner grüner Laubfrosch geworden ;-) Bin gespannt was noch aus dem Ring wird (wenn du den OT übrigens wieder haben willst, lass es mich gerne wissen).

Ebenfalls besonderen Dank an meine "alten" Weggefährten. Cordovan, Nazir und Rahjadan - ihr wart die besten Trinkgefährten (für Mokka, Bier und alles was sich finden ließ), die man sich wünschen kann. Mit euch alte Bekannte zu spielen hat ganz natürlich und super funktioniert. Danke für die vielen schönen Momente und ich kann nur sagen: Die Mauer muss weg, der Mokka muss her!

Solltet ihr eine Fortsetzung für die Reihe planen, bin ich auf jeden Fall wieder dabei und würde mich sehr über ein wiedersehen freuen!

Viele liebe Grüße
Jenny

Bearbeitet von: LeaFlinkhand am: 30 Sep 2019 14:11:46 Uhr
Zum Anfang der Seite
   Thema Nächstes Thema  
 Neues Thema  Zum Thema antworten
 Druckversion
Springe nach:
© Copyright 2001-2021 by Jan Fey

Alle Rechte vorbehalten.

Mit der Benutzung dieser Website erkennen Sie

die Allgemeinen Nutzungsbedingungen an.

Zum Anfang der Seite
Snitz Forums 2000